Muss ich verdienst unter 100€ als Alg2 Empfänger angeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

sei mit Internet Angeboten extrem vorsichtig weil da 99.9% Abzocke Bauernfängerei ist. So kannste schnell in Schulden abrutschen

Selbstredend ist das Erwerbs-Einkommen auch dann anzugeben, wenn du glaubst, dass es frei wäre.

Nicht du entscheidest über die Nicht-Anrechnung, sondern alleine der Leistungsträger, denn a) liegen die Leistungsbezieher oft genug daneben - es muss ja z.B. nur Kindergeld eines über 18-jährigen fließen und schon ist es wegen der Versicherungspauschale nichts mehr mit 100 EUR frei - und b) ermöglicht nur die Kenntnis aller Einkommen die sachgerechte Berücksichtigung des Gesamteinkommens einer Person.

nein. theoretisch zwar schon, aber es darf auf keinen fall angerechnet werden. angeben musst du eigentlich jeden verdienst. auch 30€. sinnlos, ist aber so.

jobcenter halt - da arbeiten nur leute die sich eh an keine gesetze halten. nur an ihre eigenen.

Mehrmals voll ins Klo gegriffen.

2
@VirtualSelf

der schon wieder. inkompetent wie immer. ich habe es nur genau so geschrieben wie es ist. meine antwort könnte besser nicht sein und wird - wie so oft von dir - völlig zu unrecht kritisiert.

0

Du musst ihn angeben, aber er wird nicht angerechnet.

Angeben ja,aber angerechnet wirds nicht...

Was möchtest Du wissen?