Muß ich Unterhalt für die Kinder in den Ferien an die Exfrau zahlen obwohl ich sie 3 Wochen bei mir

15 Antworten

Ich will jetzt auch mal was dazu sagen. Ihr redet hier alle von Miete und Strom etc. Der Unterhalt ist für den Lebensunterhalt gedacht. Sprich essen, Klamotten etc. Für Miete und Versicherung hat sie ja immer noch das Kindergeld! Der Vater muss 3Wochen lang für NNahrungsmittel aufkommen! Ihr geht den Mann hier an ohne Ende, obwohl er eine normale Frage gestellt hat. und PS. Ich bin Mutter und bekomme nicht mal unterhalt von meinem Ex. Das Geld sollte da sein, wo die Kinder sich aufhalten.

Ich finde, das solltest du mit deiner Frau klären, du siehst ja, was du hier für freundliche Antworten bekommst. Ich finde die Frage durchaus berechtigt- aber nur solange es dir finaziell schlechter geht, als deiner Frau. Wenn ihr euch beide finaziell auf einem Level bewegt, versucht doch einfach eine vernünftige und für beide Seiten angemessene Lösung zu finden. Wenn du es dir finanziell leisten kannst, wirst du ja deine Kinder eh mehr unterstützen, als es der Gesetzgeber vorschreibt- schließlich sind es ja deine Kinder und ihr Wohlergehen sollte dir am Herzen liegen.- Was nicht heißen soll, dass dieses Wohlergehen unmittelbar aus deinem Geldbeutel kommt. Die Tatsache, dass du mit ihnen deinen Urlaub verbringst, bedeutet für sie bestimmt wesentlich mehr als teurer Luxus. Ich wünsche dir, dass du mit deiner Exfrau eine friedliche Lösung findest, den jeder Streit trägt sich auf dem Rücken der Kinder aus. Alles Gute

Oh man so geht das nicht fair bleiben wäre cool. Mein Mann hat eine 14 jährige Tochter wir zahlen immer pünktlich meist auch mehr da seine Tochter nicht wirklich was vom Geld sieht bin ich echt angenervt. Wenn seine Tochter 14 Tage bei uns ist müssen unsere Geldbeutel echt bluten da sie und die Haare vom Kopf futtert und für Kletterwald,.... viel Geld verlangt wird. Ich kann verstehen das man Unterhalt nicht um 50% kürzen darf aber 25% für Verpflegung müssen echt drin sein oder sollen wir zu Ihr sagen sie darf nur noch 5 Tage kommen weil wir uns mehr nicht leisten können?

Wenn mein Freund mich heiratet, muss er dann mehr Unterhalt für seine 2 Kinder zahlen?

Kindesunterhalt nach Heirat

...zur Frage

Verändert sich der kindesunterhalt bei neuer Heirat?

Hallo. Mein Freund war verheiratet und hat zwei Kinder aus dieser ehe. Für seine exfrau muss er keinen Unterhalt zahlen, für seine beiden Kinder kommt er aber voll auf jeden Monat. Wenn wir nun heiraten, muss er dann weniger Unterhalt zahlen für die Kinder, oder noch mehr, weil er nicht mehr auf Steuerklasse eins sein würde. Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Auswirkungen von Kindesunterhalt bei Verbraucherinsolvenz , wird gepfändet?

Ich befinde mich im 3. Jahr der Verbraucherinsolvenz und habe 2 Kinder ( 16 und 14 ) , von denen das ältere bis vor kurzem beim Vater lebte . Wir haben uns bislang gegenseitig keinen Kindesunterhalt gezahlt . Die Umstände erfordern es aber nun , dass beide Kinder bei mir leben . Ich erwarte keinerlei Unterhalt vom Vater . Meine Frage ist nun , was aber wenn er doch zahlen sollte ?
Ich würde mit einer Vollzeitstelle ca. 1570€ Netto verdienen . Der Freibetrag bei 2 Unterhaltsberechtigten liegt derzeit bei ca . 1700€ . Kindergeld ist nicht pfändbar , da für die Kinder . Was wäre nun aber , würde der Vater doch Unterhalt zahlen ? Gilt das auch als unpfändbar, da für die Kinder , oder würde mir dann von meinem Einkommen etwas gepfändet?

...zur Frage

hat meine exfrau noch anspruch auf kindesunterhalt, obwohl meine tochter schon 18 ist?

Meine Exfrau traktiert mich ständig mit Forderungen nach ausstehendem Kindesunterhalt, der nicht gezahlt werden konnte, weil ich von HartzIV lebe. Meine Tochter ist inzwischen volljährig. Meiner Meinung nach verliert meine Exfrau sämtliche Ansprüche mit Eintritt der Volljährigkeit. Stimmt das, oder kann sie weiter Forderungen stellen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?