muss ich unterhalt bezahlen wenn meine kinder berufsvorbereitungsjahr machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange die Kinder minderjährig sind, musst Du auf jeden Fall Unterhalt für sie an deren Mutter zahlen.
Erst ab dem 18. Geburtstag hat die Mutter selbst dann keinen Anspruch mehr auf den Unterhalt für die Kinder.

Sollten die volljährigen Kinder dann aber entweder noch zur Schule gehen oder sich in einer Ausbildung befinden, oder ein Praktikum/ Vorbereitung etc. absolvieren, welches eine direkte Vorbereitung für diese Ausbildung ist...., haben sie weiterhin einen Unterhaltsanspruch an die Eltern - und zwar an beide.
Diesen Anspruch müssen sie dann aber selbst bei den Eltern geltend machen.
(Wenn sie das nicht tun bzw. versäumen..., muss ihnen auch kein Unterhalt geleistet werden.)

danke,aber kriegen die kinder nicht von Arbeitsamt 216 euro?

0
@tabitarantel

Um überhaupt BAB beziehen zu können, müssen entsprechende Voraussetzungen vorhanden sein...., es müsste ein "Bedarf" (u.a. abhängig vom Einkommen der Eltern) festgestellt werden, die entsprechende Bildungsmaßnahme müsste vom Arbeistamt förderungsfähig eingestuft sein.....
Für ein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) wird kein BAB gezahlt.
http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/berufsausbildungsbeihilfe/anspruch-auf-bab.html#Voraussetzungen-bei-Teilnehmern-BvB

1

Ich kenne die Regelung auch so, dass du als Vater zahlen musst bis die Kinder 18 Jahre alt sind. Das sollten dir deine Kinder auch wert sein. Möchtest du dir irgendwann vorwerfen lassen, dir war das Geld wichtiger als die Kinder? Das bischen Geld, das sie im Berufsvorbereitungsjahr bekommen werden sie für Bahn und Bus zur Arbeit schon verbrauchen.

Was möchtest Du wissen?