Muss ich unterhalt an meine ex zahlen wenn ich im ausland das dortige rentenalter erreiche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest deine Unterhaltspflichten grundsätzlich prüfen lassen. Seit 2009 gibt es ein neues Unterhaltsrecht, das vor allem geschiedene betrifft. Danach ist der Unterhaltsberechtigte deutlich zu mehr Selbstverantwortung gezwungen. In sehr vielen Fällen verringert sich die Unterhaltsleistung.

Gegen ein bestehendes Unterhaltsurteil kannst du nur eine Änderungsklage erheben. Wenn du einfach nicht zahlst, kannst du dich in Deutschland nicht mehr sehen lassen.

Die Unterhaltsbemessung erfolgt nicht nach dem tatsächlichen, sondern nach dem möglichen Einkommen nach zumutbarer Ausnützung der Möglichkeiten des Unterhaltspflichtigen.
Dieser hat demnach gemäß seinen Fähigkeiten und den Möglichkeiten des Arbeitsmarktes für ein entsprechendes Einkommmen zu sorgen.

Beim Vorliegen von für den eigenen Lebensunterhalt ausreichenden Ersparnissen dürfte die Rente also wohl zur Gänze für den Unterhalt draufgehen - hart, aber fair.

Falsch: Du hast Einkommen ob das nun Arbeitseinkommen oder Rente ist, spielt fuer die Unterhaltsverpflichtung keine Rolle.

Aber der Unterhalt richtet sich ja nach der Einkommenshoehe. Ist deine Rente niedriger als dein bisherigers Arbeitseinkommen, wird sich auch die Unterhaltszahlung reduzieren.

Aber ich kenne, die Festlegungen in dem Scheidungsurteil nicht.

Was möchtest Du wissen?