Muss ich Steuern zahlen wenn ich im Ausland wohne aber in DE eine Wohnung kaufe und vermiete?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Geld zur Anschaffung der Immobilie muss in Deutschland nicht versteuert werden. Das hast Du doch wohl schon in Australien gemacht, oder? Etwaige Meldepflichten sind zu beachten.

Die Besteuerung der laufenden Einkünfte ist im Doppelbesteuerungsabkommen geregelt. Bei Immobilien steht das Besteuerungsrecht lt. DBA grundsätzlich dem "Belegenheitsstaat" zu. Du wärst mit den Einkünften aus der Immobilie dann in Deutschland beschränkt einkommensteuerpflichtig, solange Du in Australien wohnst und arbeitest. Wieviel Steuer in Deutschland auf Grund der Vermietung anfällt, hängt von der Höhe der Einkünfte (Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten) ab. Hierzu solltest Du eine Planrechnung erstellen, die Du dann am Besten mit einem Steuerberater besprichst.

In Australien bist Du mit Deinem Welteinkommen steuerpflichtig, musst also auch dort die in Deutschland erzielten Einkünfte angeben. Dabei wendet Australien bei den in Deutschland erzielten Einkünften aus Vermietung und Verpachtung das Anrechnungsverfahren an, um eine Doppelbelastung zu vermeiden / abzumildern.

Fazit: Vor dem Kauf in jedem Fall den / die Steuerberater konsultieren.

Top-Antwort!

0

Ja, wenn du in Berlin nicht als Hauptsitz gemeldet bist, jedoch diese vermietest, mußt Du diese relativ neue Steuer vonn 10% o.ä. zahlen. (Zumindest wurde es mir so gesagt, jedoch fällt mir nun auf, dass seit zwei Jahren noch niemand wegen meine vermieteten Zweitwohnung Steuern wollte !?)

Die Zweitwohnungssteuer fällt bei Vermietung nicht an, nur Einkommensteuer!

0

Das Problem der Versteuerung von in Deuschtland erzielten Einkünften dürfte bei der Vermietung von Australien aus wohl das geringste Problem darstellen!

ja, wollte bloss abschaetzen, wie gross das Problem wirklich ist. Aber Danke fuer den Hinweis. :)

0

Steuern: Rundfunkbeitrag in einer WG - Bafög?

Ich wohne in einer Wohngemeinschaft, in der ich als einziger Bafög beziehe und somit von der Rundfunksteuer freigestellt bin.
Bin ich, da ich in einem Haushalt mit anderen Personen wohne, nun trotzdem gezwungen den Beitrag zu zahlen?

...zur Frage

Muss ich steuern für Miete zahlen?

Guten Tag,

Ich wohne mit meiner Freundin zur Miete in einer 3 Zimmer Wohnung und nun möchte die Vermieterin dass ich mich an den steuern beteilige welche durch die mieteinnahmen anfallen. Meiner Meinung nach zahle ich ja schon Miete und weshalb soll ich dann noch die steuern an die Vermieterin zahlen? Ist das richtig dass sie von mir die steuern verlangt oder kann ich dagegen was tun?

...zur Frage

Garage vermieten muss ich steuern zahlen

Hallo, also ich wohne in einer wohnung und bei der miete ist ein tiefgaragenstellplatz dabei...da ich diesen nicht nutzen kann frag ich mich ob ich ihn weitervermieten kannfür ca 30euro im monat?? Ich hab jetzt schon von steuern unsowas gelesen und manche sagen aber das man nichts zahlen muss?! Und wo finde ich einen mietvertrag für die garage?

...zur Frage

Geht das Finanzamt bei der Besteuerung von Mieteinnahmen von den tatsächlichen Mieteinnahmen oder von Mieteinnahmen nach der ortsüblichen Miethöhe aus?

Will eine Wohnung für 400 € vermieten. Die ortsübliche Miete würde etwa 900 € betragen. Ich muss die Mieteinnahmen versteuern. Möchte keine Steuern auf Mieteinnahmen zahlen, die ich nicht erhalten habe.

...zur Frage

Nachteile einer Schenkung?

hallo zusammen,

meine Eltern sind dabei mir ein Vermögen zu schenken, damit ich eine Immobilie kaufe. Diese Schenkung dient dazu zukünftige Steuern bei Erbschaften zu umgehen. Die Was heißt das für mich konkret?

  • Fällt das Kindergeld dadurch weg?
  • Ist das später für mich ein steuerlicher Vorteil oder Nachteil, dass ich die Wohnung vermiete, aber woanders wohne? (Die Mieteinnahmen sollen meine Eltern bekommen)
  • Gibt es sonst Nachteile?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?