Muss ich Steuern Zahlen trotz privaten Verkaufs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Ware kaufst und sie mit Gewinn veräußerst, ist das kein Hobby, sondern eine gewerbliche Tätigkeit.

Verkaufserlös > Einkaufspreis + Kosten der Instandsetzung = Gewerbe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine Gewinnerzielungsabsicht.  Deshalb mußt du das auch melden. Du mußt ein Kleingewerbe anmelden.  Anders wäre es,  wenn du keinerlei Gewinne erzielen würdest.  Also Handy für 40 Euro kaufen,  20 Euro Ersatzteile rein bauen und es dann für 60 verkaufen.  

Wenn du es nicht meldest ist es Steuerhinterziehung. Frag beim Finanzamt nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
07.04.2016, 19:55

Kleingewerbe gibt es nicht, der Fragesteller muss ein Gewerbe anmelden.

3

Das klingt schon gewerblich. Informiere Dich 

Gewerblich handelt, wer mit einer Gewinnerzielungs  Absicht einer auf die Dauer ausgelegten Tätigkeit nachgeht.

http://www.klicktipps.de/download.php#gewerbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du da machst ist KEIN Hobby mehr. das ist gewerblich und somit Meldepflichtig. Du bist auch Steuer und Sozialabgabenpflichtig.

Ohne Anmeldung ist das Schwarzarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?