Muss ich steuern zahlen bei Verkauf?

3 Antworten

Wenn du innerhalb der EU Ein Produkt auf dem Markt anbietet, dann sind eventuelle Verkäufer auf jeden Fall steuerpflichtig.

Und für den Fall dass du das wirklich tun willst, solltest du auf jeden Fall bedenken dass du vorher ein Gewerbe anmelden musst und dir eine Steuer ID besorgen musst, die du im Rahmen deines Angebotes auch entsprechend sichtbar platzierst.

Bei der Einkommensteuer gibt es einen Grundfreibetrag, derzeit 9000 € pro Jahr. Einkommensteuer wird erst erhoben, wenn das zu versteuernde Einkommen diesen Betrag übersteigt.

Grundsätzlich steuerpflichtig !
Ob tatsächlich Steuern anfallen, ist von Deinen Gesamteinkünften abhängig.
ABER es gibt noch eine Position, die leider viele vernachlässigen und dann böse erwachen, die Krankenversicherung.
Minijob UND sämtliche übrige Einkünfte zusammen dürfen nämlich 450 Euro nicht übersteigen, sonst zahlt man zusätzliche Krankenversicherungsbeiträge.

Im Zweifel sogar rückwirkend für mehrere Jahre.

Frag bei Deiner KV nach, was Du speziell verdienen darfst (ohne auf konkrete Zahlen einzugehen, nur Planzahlen).

Auch Familienversicherung kann dadurch gefährdet sein.

Wieviel darf ich als Studentin verdienen?

Ich bin Studentin und arbeite als Werkstudentin auf einer 40- Stunden Basis in einem Verlag. Nebenher Kellner ich noch in einem Restaurant auf 450 Euro Basis. Ich weiß das ich eigentlich einen bestimmten Betrag im Jahr nicht überschreiten darf, der beträgt ca. 8000 €. Oder man darf die 80- Stunden im Monat Grenze nicht übersteigen- wenn ich auf diese achte verdiene ich jedoch viel mehr! Was passiert wenn ich den maximal Betrag übersteige? Gar nichts? Oder muss ich irgendwelche Steuern nachzahlen?

...zur Frage

Grünland verkaufen-Steuern zahlen?

Ich möchte mein Grünland was ich überschrieben bekommen habe verkaufen.Das Grünland ist 2260 m2 groß.Kommt von keinem Bauernhof.
Muss ich Steuern abgeben wenn ich es verkaufe an einer Privatperson,die auch nichts mit Bauernhof zutun hat?
Würde nur 2300€ dafür bekommen.

...zur Frage

Kann ich Aktienverluste mit schon bezahlten Steuern ausgleichen?

Habe Aktien mit gute 50% Verlust, glaub auch nicht, dass sie nochmal steigen. Will Sie verkaufen. Bin aber schon über mein Freistellungsauftrag hinaus. Wenn ich die jetzt verkauf, habe ich dann den ganzen Betrag des Verlustes als Ausgleich zu den Steuern,die ich noch zahlen muß. Erhöht sich dadurch mein Freistellungsauftrag? Dann wäre es doch sinnvoll, nur soviel Aktien zu verkaufen, dass es reicht als Ausgleich. Danke im voraus

...zur Frage

Privat Escort und die Steuern?

Ich möchte gerne als escort arbeiten aber erstmal ohne eine Agentur. Aber wie funktioniert das mit den steuern ? Funktioniert das überhaupt ohne eine Agentur? Weil ich ja keinen Vertrag oder ähnliches habe..

...zur Frage

Aktiengewinne Verrechnungstopf

Hallo, ich bin vor kurzen in den Aktienhandel eingestiegen. Ich habe durch den Verkauf soviel Gewinn gemacht, dass ich über meinen Freistellungsauftrag gekommen bin und gleich ordentlich Steuern zahlen musste ...

Leider laufen meine anderen Aktien zur Zeit sehr schlecht und ich werde demnächst einige davon abstoßen.

Was ist wenn ich die Aktien mit Verlust verkaufe? Dann habe ich ja teoretisch noch einen Betrag X im Verrechnungstopf den ich steuerfrei hätte. Aber ich habe die Steuern bereits gezahlt (siehe oben)

FRAGE: Bekomme ich die zuviel gezahlten Steuern zurück? Wenn ja wann und von wem?

Danke Gruß coolmann10

...zur Frage

Bis welchen Betrag bin ich Privatverkäufer bei Ebay? damit man keine Probleme mit dem Finanzamt hat.

Ich verkaufe seit einiger Zeit bei Ebay. Ich ahbe von einen Bekannten erfahren, dass er Probleme mit dem Finanzamt hatte, da er als Privatperson verkauft hat und kein Unternehmen angemeldet hat. So, dass er auch keine Steuern "abdrücken" musste. Bis welchen Betrag darf ich verkaufen oder kommt es mehr auf die Verkaufsmenge drauf an? Bitte um einen guten Rat.

Vielen Dank ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?