Muss ich sitzen bleiben wenn ich die Schule wechsle?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da müsstest Du mal bei einer Realschule nachfragen, ob die Dich überhaupt noch nehmen würden.

Das Problem ist, dass die Realschulen vermutlich von vornherein ein höheres Niveau fahren, dem Du dann (trotz einiger Defizite) gewachsen sein müsstest. Den Mittleren Schulabschluss (MSA) kann man heutzutage auch den Hauptschulen machen, allerdings ohne Durchschleiffekte, wie auf der Realschule. Auf der Hauptschule muss man sich erst dafür qualifizieren !

Trotzem stehen Dir auch von der Hauptschule aus alle Wege offen, wenn es vermutlich von dort aus (besonders in Bayern, Sachsen und BaWü) schwieriger sein dürfte.

Meine Frage wäre dann noch würde es sich lohnen in der 9 Klasse zu wechseln ?

0
@kira158

Hmm, nicht unbedingt !

Wenn Du mit Deinen guten Noten auf der Hauptschule vermutlich in Richtung Klasse 10b und MSA maschierst, würde ich an Deiner Stelle kein unnötiges Risiko eingehen, wenn ich danach z.B. eh' Fachabi oder Abi machen möchte. Denn nach einem weiteren Abschluss, kräht kein Hahn mehr danach woher der MSA stammt.

Willst Du aber gleich eine Berufsausbildung machen, wäre ein Wechsel zu überlegen, da die Hauptschulen von manchen (ungerechterweise !) schief angesehen werden. 

Alternativ kannst Du aber auch auf eine Berufsfachschule wechseln. Nur dort verlierst Du auf jeden Fall ein Jahr, was Dir aber möglicherweise auf eine fachtreue Berufsausbildung, zumindestens teilweise, wieder angerechnet werden könnnte.

0

Hauptschule und Realschule sind zwei grundverschiedene Lehrpläne , vorallem ab der 7.Klasse, da nach Zweigen geteilt wird.

Ich kann nur für Bayern sprechen:

Von der Hauptschule auf die Real wechselt man nur bis zur 7.Klasse von HS auf RS oder Wirtschaftsschule, je Jahr ein niedriger Notendurchschnitt und muss aber das Jahr auf der RS wiederholen, ausser auf die WS


Wenn du von der 9.Kl. HS auf die RS möchtest, musst  du die 9.Kl. der RS nochmal besuchen und geht nur noch mit  2,00 (M/D/E) +einer bestandenen Aufnahmeprüfung+Probezeit, wo aber kaum jemand macht oder meist scheitert.

Der Weg von der 9.Klasse HS zum mittleren Abschluss,  ging es nur noch über den M-Zug, ohne eine Klasse zu Wiederholen. Brauchst in M/D/E 2,33 oder 2,66 +Aufnahmeprüfung.


Vermutlich würde das nicht mitten im Schuljahr gehen. Wenn, dann erst nach den Sommerferien. Es könnte sein, dass man dich probeweise in das nächste Schuljahr übernimmt. Schaffst du das geforderte Pensum nicht, wirst du nach einem halben Jahr in die nächste untere Klasse zurückversetzt. Sprich mit dem Schulleiter und vergewissere dich, dass das so gehandhabt wird. Das nennt man übrigens nicht „sitzenbleiben“, sondern „zurückversetzen“.

Was möchtest Du wissen?