Muss ich schwimmen mitmachen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Letzendlich entscheidest Du, ob Du am Schwimmunterricht teilnimmst. Natürlich besteht ein gesetzlicher Zwang zur Teilnahme. Da der Lehrer Dich aber nicht ins Wasser werfen darf, wird es über Kurz oder Lang zu einer rechtlichen Auseinandersetzung kommen.

Ich empfehle Dir, konsequent zu bleiben. Die Anmaßung ist der gesetzliche Zwang und nicht Deine Weigerung. Es ist Dein gutes Recht, Dich nicht vor anderen entkleiden zu wollen. Das dieses Persönlichkeitsrecht mit den Schulgesetzen kollidiert, ist nicht Dein Verschulden. Nicht Dein Persönlichkeitsrecht muss hinterfragt werden, sondern die Anmaßung, die sich hinter dem Gesetz verbirgt.

Nicht alles, was in Gesetzen steht, ist auch richtig. Mein diesbezügliches Lieblingsbeispiel ist die Prügelstrafe. Es gab Zeiten, da war sie durch das Gesetz legitimiert; auch in der Schule. War sie deshalb moralisch vertretbar? Nein, natürlich nicht!

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
12.07.2016, 10:17

Die Prügelsstrafe damit zu vergleichen, dass Kindern ud Jugendlichen durch die Schule eine Grundbewegungsart vermittelt wird, nämlich das Schwimmen, ist ja wohl an den Haaren herbeigezogen.

"Vor anderen entkleiden" muss sich niemand - dafür gibts Umkleidekabinen, darüber hinaus muss niemand nackt ins Wasser gehen sondern im Badeanzug.

Dies bereits als Jugendlicher aus völlig falscher Scham zu verweigern, ist eine verklemmte, nicht wünschenswerte Entwicklung, die die Schulen innerhalb ihres erzieherischen Auftrags, nicht unterstützen sollten.

Das ist jedenfalls meine persönliche Meinung

0

Ja, mußt Du. Das ist Teil des ganz normalen Unterrichtes und durch die Schulpflicht abgedeckt. Ich befürworte es, dass jedes Kind schwimmen lernt.

In der deutschen Kultur ist das völlig normal und nichts Unanständiges. Es ist so normal, dass es in jeder größeren Stadt Schwimmbäder gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du soltlest da mitmachen und du solltest dir klar machen, dass das gar nicht schlimm ist. Jeder weiß wie ein Mödchen und ein Junge aussehen und da guckt keiner irgendjemandem was weg und da muss sich keiner für irgendwas schämen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, das ist wohl egal, wie man das sieht. Leider gehört Schwimmen zur Sportnote .... . 

Wenn du einen ernsthaften Grund hast, wie z.B. eine Chlorallergie, die dir ein Arzt bescheinigen kann, dann kannst du vom Schwimmunterricht befreit werden. 

Nichtmal aus religiösen Gründen kann man vom Schwimmen befreit werden. Da gab es Gerichtsurteile, dass die Mädchen mit einem Ganzkörperbadeanzug schwimmen müssen... . 

Sorry, ist leider so. Such dir eine Schule ohne Schwimmbad anbei oder in der Nähe, dann gibt es auch keinen Schwimmunterricht. Den gibt es nämlich in der Tat nicht überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwimmen ist ein Teil des Sportunterrichts an Deiner Schule. Somit besteht auch für diesen Unterricht Schulpflicht.

Wenn Du keinen guten Grund hast zum fehlen gilt das als Unentschudigt Somit eine 6 im Zeugnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei uns musste man nicht wenn man eine entschuldigung  der elternhatte oder ein ärztliches atest zb sportkarenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß musst du leider wirklich mitmachen, denn Schwimmen ist ein fester Bestandteil des Lehrplans im Sportunterricht. Wenn du nicht mitmachst kann dein Lehrer dich auch nicht bewerten. Wenn dir das wirklich so unangenehm ist, kannst du ja mal sehen ob du irgendwo einen Badeanzug finden kannst der nicht so freizügig ist, einen in dem du dich wohl fühlst in so einer Gruppe. :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn hier halbnackt? Einen Badeanzug oder sowas hast Du ja wohl an - und angezogen kann man ja wohl nicht schwimmen gehen, das siehst Du ja bestimmt ein.

Schwimmen zu können ist eine wichtige Sache, Wasser ist eines der Grundelemente in der sich ein Mensch bewegen können sollte.

Versuch doch Deine Scheu, Dich zu zeigen, zu überwinden - das ist wirklich falsche Scham.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
12.07.2016, 09:01

Schwimmen zu können ist eine wichtige Sache, ...

Es geht hier nicht ums Schwimmenlernen, sondern um die Teilnahme am Schwimmunterricht. Niemand kann den Lehrer verklagen, wenn ein Schüler trotz Unterricht das Schwimmen nicht erlernt.

Ich hatte von der ersten Klasse an Schwimmunterricht und wurde jede Stunde von der Lehrerin ins Wasser geworfen. Nur schwimmen konnte ich nicht. Gelernt habe ich es während des Urlaubs in den großen Ferien zwischen der vierten und fünften Klasse bei einem Bademeister.

Ob einem das Schwimmen wichtig ist, entscheidet jeder für sich und auch auf welche Weise man es lernt. Sobald man entschieden hat, dass es wichtig ist, lernt man es.

0

klar mußt du schwimmen mitmachen . es ist einunterrichtsfach  wie  jedes andere auch -- halbnackt ??  lach ??  wenn du im freibad schwimmen gehst ,   bist du danna uch halbnackt ??  sa siehst due s bestimmt nicht so eng. im ünrigen kannman ja auch einen  durchgehenden  badeanzug tragen  muß ja kein bikini sein. schwimmen macht spass , es trainiert  deinen jungen körper   ud du bekommst   mehr slebstbewußtsein --also  machmit  und shcließ  dichnicht  aus   stell dich nicht sleber al außenseiter hin !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Uxnxbxexkxaxnt
08.12.2016, 14:01

Diese Frage ist ja schon ein wenig älter inzwischen zeit kann ich wirklich damit umgehen :-)!

0

Ist dein Recht nein zu sagen und du kannst dagegen klagen...Das ist wie als wenn du dich nicht öffentlich zeigen willst also Verstoß gegen dein persönlichen Rechts du musst dich vor keinen entblößen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Schwimmen können kann eigenes und fremdes Leben retten.

2. Wie prüde bist Du denn?

Unglaublich, dass es so etwas noch im Jahr 2016 gibt.

Wir leben doch nicht im Mittelalter.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal ehrlich den anderen ist das doch auch nicht peinlich sie machen ja mit und da ist doch auch nichts schlimmes bei wenn du schwimmen gehst bist du doch auch so oder ? und das du die leute kennst macht es nicht schlimm es ist komplett normall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?