Muss ich Schnorcheln können um tauchen zu lernen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sebastian,

Schnorcheln muß man vor einem Tauchkurs noch nicht können. Das kann man dann auch im Kurs lernen, aber können muß man es als Taucher. Schwimmenkönnen muß man aber vorher schon. Die Prüfungsbedingungen bei allen Tauchsportorganisationen legen fest, dass man 200 m am Stück schwimmen können muß. Das lasse ich mir als Tauchlehrer auch vorschwimmen.

Viele Grüße und viel Spaß beim Schnuppertauchen

Klaus Tauchlehrer im Schwarzwald

Wenn du einen richtigen Tauchkurs belegst, wirst du alles lernen. Vorteil ist es natürlich, wenn du gut schwimmen (schwimmen musst du natürlich schon können) und schon schnorcheln kannst.

Du musst dich halt im Wasser und vor allem unter Wasser wohl fühlen und dort keine Panik bekommen. Aber keine Angst, das lernst du. Tauchen ist soooo geil, aber leider zu teuer. Leider schon etliche Jahre nicht mehr tauchen gewesen 🙁

Das wirst du dort gemütlich lernen.
Beim Schnorcheln schwimmt man oben an der Wasseroberfläche entlang, mit Sicht nach unten.

Außer wenn man sich hart anstrengt, in Apnoe tief zu kommen. Ich hatte es mal in der Adria auf über 25 Meter tief und wieder hoch geschafft. Strengt aber an.

Flasche tauchen ist einfacher : Du wirst mit Gewichten am Gürtel ausgeglichen, so daß du etwa im Wasser "schwebst". Und wirst von erfahrenen Leuten begleitet :-) . Sich die Handzeichen die sie dir zeigen werden, merken.

Was möchtest Du wissen?