Muss ich neben einer Teilnahmebescheinigung meiner Tätigkeit noch weitere Anlagen der Familienkasse zukommen lassen?

1 Antwort

?

Du bist das Kind, du bist ein Elternteil?

Was für eine Tätigkeit? Willst du einen Abzweigungsantrag stellen oder willst du Kindergeld beantragen?

Mehr Infos wären schon klasse.....

Du kannst auch dort einfach anrufen und fragen ;-).

ausbildung der familienkasse melden

Hallo, Im sommer 2012 habe ich mein abitur beendet und wollte in die Ausbildung. Ich habe es der Familienkasse auch so mitgeteilt (wegen des Kindergeldes). Ich konnte die Ausbildung aus gesundheitlichen Gruñden leider nicht beginnen und habe es auf September 13 verschieben lassen und der familienkasse auch mitgeteilt. Da es mir gesundheitlich nicht besser ging,wusste ich dass ich den Ausbildungsvertrag komplett kündigen muss und habe im April 2013 angefangen zu studieren. Mir fällt gerade aber ein, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann, ob ich dass der Familienkasse gemeldet habe. Wenn nicht, gibt es dann Probleme? Ich mein Kindergeld steht mir ja eigentlich zu, nur sie sind halt nicht darüber informiert, dass ich jetzt was anderes mache?!

...zur Frage

Wie kann ich das Kindergeld auf mein Konto überweisen lassen?

Und zwar bin ich 19 M Jahre alt und habe vor 3 Monaten aufgrund starker Familienprobleme meine Arbeit verloren. Ich wohne noch bei Eltern und habe kein Einkommen. Kriege von mein Papa immer ende Monats 20€ mehr nicht..:/ was für mich echt wenig ist. Nun würde ich gerne bitte das Kindergeld auf mein Konto überweisen lassen, meine Eltern wären auch einverstanden. Habe jetzt schon 3x bei der Familienkasse angerufen, kriege die Antwort da du noch Zuhause wohnst wäre es machbar aber etwas schwierig... Nun meinte die Frau am Telefon zu mir ich soll ein Zweigungsantrag erstellen und zuschicken an die Familienkasse. Allerdings habe ich keine Ahnung davon und welche Begründung soll ich dahin schreiben? Kann mir bitte jemand helfen wie uch vorgehen soll , Danke ..:)

...zur Frage

Kindergeldauszahlung nach Ausscheiden im öffentlichen Dienst?

Ich scheide zum 31.5.2016 aus dem öffentlichen Dienst aus und bin ab Juni bei einem freien Träger angestellt. Ich habe bei der Familienkasse vor ca. 6 Wochen alle Unterlagen neu eigereicht (die Anträge, Anlagen etc.). Auch hat mein bisheriger Arbeitgeber der Familienkasse Meldung über den Arbeitgeberwechsel gemacht und die Kindergeldkarte zurückgesandt. Hat hier jemand schon damit Erfahrungen gemacht? Ist die Familienkasse diesbezüglich auf Zack? Ich kann es mit nicht leisten auf das Kindergeld monatelang zu warten. Ich hoffe natürlich, dass ich es nun ab Juni direkt ausgezahlt bekomme, denn es ist ja kein neuer Antrag. Bei der Familienkasse habe ich schon versucht Antworten zu bekommen, keine Antworten bisher.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?