Muss ich neben der Gewerbeanmeldung noch etwas anderes beim Finanzamt abgeben?

5 Antworten

Was willst Du denn die Gewerbeanmeldung dort abgeben...?

Will die dort jemand haben / sehen?

Je nachdem, was für ein Gewerbe Du hast, bist Du zur fristgerechten Abgabe einer Steuerabrechnung verpflichtet.

Da gibt es Formulare für Klein-/Nebengewerbe. Falls Du da nicht durchsteigst, lass es Dir beim ersten Mal von einem Steuerberater zeigen.

Weiß nicht, wie das heute läuft. Vor einigen Jahren mussten Kleingewerbe in den ersten Monaten monatlich die Abrechnung machen. Nach einem halben Jahr dann quartalsweise.

Da würde ich nochmal sicherheitshalber den Steuerberater fragen.

Die Gewerbeanmeldung geht ans Gewerbeamt. Das Gewerbeamt informiert dann andere Behörden wie z.B. die IHK oder das Finanzamt. Das Finanzamt verschickt automatisch einen Fragebogen zur Höhe des zu erwartenden Umsatzes (Kleingewerbe usw.) und vergibt eine Steuernummer.

Das Finanzamt kennt deine Gewerbeanzeige, denn es hat eine Kopie erhalten. Du musst nur die Erklärung zur steuerlichen Erfassung zurückschicken, wenn du sie bekommst.

Ist es ein Nachteil eine Gewerbeanmeldung ohne Einkünfte bestehen zu lassen?

Ich habe ein Gewerbe angemeldet, mache dort aber keine Einkünfte. Kann man es einfach so bestehen lassen oder ist dies ein Nachteil? danke

...zur Frage

Wann die erste Umsatzsteuer Voranmeldung nach Gewerbeanmeldung?

Hallo, ich möchte demnächst ein kleines Gewerbe anmelden. Wie lange dauert es bis man vom Finanzamt eine Steuernummer bekommt? Wenn ich am 1.1. ein Gewerbe anmelde, dann muss ich doch am Ende des Monats schon Umsatzsteuer Voranmeldung abgeben!, habe ich bis dahin denn dann auch schon die dafür nötige Steuernummer? Was mach ich wenn die zu spät kommt?

...zur Frage

Selbstständigkeit neben dem Beruf

Hallo an alle. seit einer längeren Zeit denke ich über eine selbstständigkeit neben dem Beruf nach, ich habe da an einem onlineshop gedacht und hab mich gefragt ob hier jemand damit erfahrungen gemacht hat, bezüglich finazamt, gewerbeanmeldung den ganzen Papierkram eben, also alles was man braucht, und evtl. kosten, bzw. insbesondere ans finanzamt, wie wird das berechnet usw. es geht um Textilien aus dem Ausland, was allerdings meine andere frage ist, um ware nach deutschland zu bringen welche kosten bei einer bestimmten menge entstehen würden gibt es hierfür eine Liste?? Muss man evtl. welche versicherungen abschließen? vielen dank schonmal im voraus LG

...zur Frage

Umsatz- und Einkommssteuererklärung bei Kleinunternehmen?

Hallo, ich arbeite derzeit Vollzeit und möchte zusätzliche nebenbei ein paar Kettchen verkaufen. (Gewinn schätze ich mit maximal 100,00 Euro im Jahr ein. Mit meiner Arbeit verdiene ich derzeit ca 2200,00 Euro brutto)

  1. Bisher habe ich noch nie eine Steuererklärung gemacht. Bin ich durch die Unternehmensgründung zur Umsatz- UND Einkommssteuererklärung durch die Gewerbeanmeldung verpflichtet? Wenn ja muss ich dann beide oder nur eine Erklärung oder ggf noch mehrere abgeben? (dass ich eine Art Prognose vorher abgeben muss ist mir klar, ich meine die Erklärung nach einem Jahr.)

  2. Ich bin ja vorerst nicht Umsatzsteuerpflichtig. Dennoch habe ich Angst vor großen Überraschungen nach einem Jahr vom Finanzamt. Wie kann ich vermeiden am Ende wieder Steuern zurückzahlen zu müssen (bezogen auf mein Kleinunternehmen)?

Bitte keine Antworten a´la "Das macht der Steuerberater" oder "frag beim Gewerbe-/Finanzamt". An das Gewerbeamt werde ich mich eeh noch wenden, aber ich möchte erstmal bei den Grundsätzen durchsehen.

...zur Frage

Kleingewerbe - Finanzamt - Belege

Hallo!

Ich hoffe hier kann mir einer weiterhelfen.

Ich bin gerade dabei ein Kleingewerbe (Onlinehandel) zu gründen. Wie mache ich das mit der Einkommenssteuererklärung und Belegen bzw. Rechnungen? Ich muss meine Einnahmen ja belegen, wie händige ich diese dem Finanzamt aus - soll ich einen dicken Ordner mit Rechnungen abgeben oder schickt man eine Datei per e-mail???

Ebenso fordert ja auch die Krankenkasse Belege.... Bin gerade ein bißchen ratlos:)

Danke schon mal Eure Tipps! Katarina

...zur Frage

MwSt Neuwagenkauf umgehen

Hallo,

angenommen ich mache mich als Einzelunternehmer selbstständig und bringe rund 25000€ mit die ich gleich in einen Neuwagen investiere. Die Mehrwertsteuer erhalte ich zurück da ich keine weiteren Einnahmen habe die gegengerechnet werden könnten. Nun bin ich nicht erfolgreich und mache keine weiteren Umsätze und entschließe mich nach einiger Zeit mein Gewerbe wieder aufzugeben. Kann das Finanzamt die rückerstattete MwSt von mir zurückverlangen?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?