Muss ich nächstes Zeugnis meinem zukünftigen Arbeitgeber nachreichen?

3 Antworten

Sowas sollte im Vertrag stehen. Aber selbst wen nicht. Du hast erstmal eine Probezeit mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen. Also wenn es deinem zukünftigen Arbeitgeber nicht passt wird er dich schon los werden.

Soweit ich weiß kann er dir die Ausbildung danach immernoch absagen. Du solltest doch anstrengen. Ich würde bei deinem zukünftigen Arbeitgeber mal nachfragen ob du das Zeugnis nachreichen musst. Fragen kostet nichts!

Hoffe ich konnte ein wenig helfen ;)

versuch das das nicht zu schlecht wird, sonst ist dein Vertrag Asche.

Schäme mich für meine Zeugnisse?

Hey Liebe Menschen da draußen:) Ich habe ein Problem ich schäme mich für meine Fehlstunden obwohl mein Zeugnis gut ist ist.. ich habe deswegen Angst Bewerbungen abzuschicken da viele Arbeitgeber das ja nicht mögen wurde mir erzählt.. Aber 111 sind schon ne Menge... nur das Problem war halt ich hatte viele Arzt Termine.. heißt es dann ich bekomme keinen guten Job? (Abschluss Zeugnis bekomme ich nächstes Jahr,Hauptschule) und dieses wird auf jeden Fall besser.. und mein anderes Zeugnis von darauf das Halbjahr ist noch schlechter mit den Fehlstunden.. (da ich Mobbing erlebt habe und die Lehrer mich runtergezogen haben.. (da sind die noten auch nicht so gut)

...zur Frage

Muss ich das Zeugnis nachreichen?

Hey Leute, ich besuche derzeit die 11.Klasse eines Wirtschaftgymnasiums und habe mir für nächstes Jahr eine Ausbildung gesucht und auch bekommen.Mein Problem ist das ich extrem schlecht in der Schule bin und ich das Interesse und die Lust verloren habe ,wodurch ich auch schon einige Fehlzeiten habe . Die Ausbildung die ich bekommen habe war für einen Realschulabschluss den ich auch habe .Beim.vorstellungsgespräch würde mir gesagt das ihnen die Noten von dem Jahr egal sind und im Vertrag steht auch nichts vom nachreichen bei meinem Freund schon aber der hat sich bei einer anderen Firma eine Ausbildung gesucht .Muss ich es jetzt nachreichen?

...zur Frage

Gesundheits- u. Krankenpfleger/in - wer hat Erfahrungen?

Hallo,

ich mache nächstes Jahr mein Realschulabschluss und nun beginnt die Bewerbungsphase. Ich bewerbe mich natürlich mit dem 9. Zeugnis (Durchschnitt 1.6 - nur 1&2).

Ich möchte den Beruf Gesundheits und Krankenpflegerin erlernen & mache nächste Woche ein Praktikum.

Hat jemand Erfahrungen mir der Ausbildung/Beruf? Was ist negativ/positiv?

MfG Xenia

...zur Frage

Würde mich jemand mit so einem schlechten Zeugnis einstellen?

Hallo :)) Ich bin total verzweifelt. Ich bin nun 17 Jahre alt, und bin dabei mein Fachabitur im Bereich des Sozial und Gesundheitswesen zu machen.Das Problem ist, dass ich nicht klar komme auf dieser Schule, der Druck ist zu stark. Ich lerne viel, trotzdem schreibe ich nur schlechte Noten. Und das schlimme ist, dass es in den Hauptfächern ist. Ich war vorher auf der Gesamtschule, und habe mein FOR mit einem Durschnitt von 2,6 geschafft. Ich möchte unbedingt eine Ausbildung haben , aber ich trau mich nicht Bewerbungen zu schreiben da ich mir denke das mich niemand mit einem Zeugnis einstellen würde, wo nur 5, 4 , und drei 3en drauf sind. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?