Muss ich nach Krankmeldung ein schlechtes Gewissen haben?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Mach Dir kein Kopf ; krank ist krank. Anstatt sich für 4 Wochen durcharbeiten sich mal zu bedanken...!! Du bist ja kein Drückeberger. Außerdem darfst Du aus Versicherungstechnichen Gründen dann nicht arbeiten. Wenn der Chef zu wenig Personal hat, ist das nicht Dein Fehler. Also ; Füße hoch und auskurieren - ohne schlechtes Gewissen.

molig34 15.05.2013, 14:17

Danke euch allen. Ich gib ja viel gegenüber dem Arbeitgeber. Einerseits wird man angeblich verstanden, das es viel zu viel ist und nach einer Lösung gesucht wird. Andererseits wird man nur unter Druck gesetzt, man solle froh sein eine Arbeit zu haben.Bin auch schon mit Fieber dort gestanden, aber das wird natürlich schnell vergessen. Man muss mir nicht ewig danken, aber etwas respekt sollte man erwarten können.

1
Eisenhammer 15.05.2013, 19:42
@molig34

".....man solle froh sein eine Arbeit zu haben..." : finde ich schon frech vom Arbeitgeber, so was zu sagen. Es sollte heißen : man solle froh sein, Dich als Arbeitnehmer zu haben, Du bist doch diejenige, die für den Chef Stunden kloppt ohne Ende. Also, bleib Dir treu. Wünsche Dir alles Gute.

1

Ich arbeite seit 4 Wochen ohne freien Tag durch, da jemand erkrankt ist und ein Wegfall, Das schlaucht extrem, da auserdem 4 Kids zu versorgen sind. Jetzt war ich heute beim Arzt, schwere Bronchitis und hat mich krankgeschrieben.Ich bin auch ziemlich müde und schlapp.

Kein Wunder nach vier Wochen Dauerarbeit und Stress.

Als ich die Krankmeldung abgab, tobte der Arbeitgeger, ob denn kein Mensch rücksicht auf sie nehmen könne, was sie denn mir angetan hätte, daß ich jetzt auch noch krank bin.

Das ist doch lächerlich. Er sollte sich mal fragen was er Ihnen angetan hat und Rücksicht auf Sie hat er auch nicht genommen.

Muss ich jett wirklich ein schlechtes Gewissen

Nein, nicht bei so einem rücksichtslosem Chef.

wenn du in einer küche arbeitest und ne fette bronchitis hast ist das sicher auch nicht im interesse des arbeitgebers, deine keime über die speisen zu verteilen...:-) außerdem kann dein arbeitgeber dir keine gesundheit zurückgeben wenn du erstmal irgendwas verschleppst!!! ruh dich aus und hab kein schlechtes gewissen!!!

Gesundheit geht immer vor. Es ist Arbeitsrechtlich auch nicht erlaubt 4 Wochen durchzuarbeiten. Vtl. solltest du dir einen anderen Arbeitgeben auf dauer suchen, der seine Angestellten auch richtig behandelt.

Nein, du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Ganz und gar nicht! Du bist auch nicht dafür verantwortlich, dass der Betrieb läuft. Seine Sorgen sind nicht deine Sorgen, die Verantwortung liegt nicht bei dir.

In dem Moment hat sich wohl die Anspannung des Arbeitgebers entladen, für den das natürlich eine Hiobsbotschaft war. Aber er hat dir ja auch gesagt, dass du natürlich zu Hause bleibst, wenn du krank bist.

Für die Probleme, die der Betrieb jetzt hat, warst du natürlich die falsche Adresse. Sieh es so: du warst einfach nur gerade das Gegenüber und Chef oder Chefin hat sich in dem Moment nicht auf die Zunge gebissen und zurückgehalten.

Hallo molig34! Erstmal von Herzen GUTE BESSERUNG! Und mach Dir keinen Kopf, Du hast genau richtig gehandelt. Mit schwerer Bronchitis in der Küche zu stehen ist ein Unding und müsste Deinem Arbeitgeber klar sein. Zudem hast Du 4 Wochen ohne freien Tag gearbeitet! Da kann man ja nur krank werden - und rechtens ist das auch nicht... Lass Dich nicht unterkriegen und werd schnell wieder gesund, lg miniyukka

Es geht nur um die Gesundheit und um nichts anderes. Wenn du die anderen ansteckst ist es auch keine Lösung. Gerade in Berufen, wo man sehr viel mit Menschen zu tun hat, ist besondere Vorsicht geboten. Lass dich nicht unterbuttern. In dem einen Ohr, in dem anderen raus. So einfach ist das.

Hey also ich finde du musst kein schlechtes Gewissen haben denn krank ist krank. Da kann dir keiner was. Und außerdem wie du schon gesagt hast ist es Pflicht von deinem chef oder deiner Chefin jemanden ins Boot zu holen da eh schon 2 weg gefallen sind. Deswegen lass dich nicht davon beeindrucken und erhol dich erstmal richtig gut denn wenn du wieder zi früh auf die Arbeit gehst kannst du länger ausfallen als jetzt. Also gute Besserung. :)

wenn du nicht arbeitsfähig bist, ist das so. da brauchst du kein schlechtes gewissen haben. erhl dich mal gründlich :)

Gesundheit geht immer vor - egal was andere Leute behaupten.

Deine Haut ist dir dir nächste und keiner wird am Ende "Dankeschön" sagen, wenn du tot umfällst.

Du hast schon richtig gehandelt.

Aristella 15.05.2013, 14:12

Ich hätt da jetzt echt fast wortwörtlich das gleiche geschrieben :) - DH! an Jacky und Gute Besserung an molig34, kurier dich aus, bevor du wieder arbeiten gehst!

1

Nein, kein schlechtes Gewissen haben. Wenn Du krank bist, bist Du krank und das sollte ein vernünftiger Arbeitgeber verstehen. Wichtig ist, dass Du dich auskurierst.

Wie sollst Du in der Küche stehen wenn Du eine ansteckende Krankheit hast?

Unveantwortlich den Kunden/Gästen gegeüber.

Also: Alles richtig gemacht.

Gute Besserung!

du hast recht, ein schlechtes gewissen mußt du nicht haben

Was möchtest Du wissen?