Muß ich nach entfernung von Styroporplatten auch den Putz entfernen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Komisch. Warum musst Du Styropor entfernen, das bei Einzug schon drin war?

Ich würde das Styropor mit Rauhfasertapete überkleben und streichen; dann ist es auch nicht mehr so gefährlich. Ansonsten kann man auch auf die Reste des Klebers Tapete drauf machen; dann bleibt der Putz unbeschädigt.

Ingigo 18.03.2012, 14:51

Da mir die Wohnung mit den Platten vermietet wurde und ich nicht schriftlich darauf bestanden habe (schön blöd) das ich Sie bei auszug drin lassen darf, muß ich sie jetzt wegen feuerschutz richlinien (laut Vermieter) abmachen. Über die Kleber Reste zu Tapezieren ist von daher nicht möglich das der Kleber Teilweise 3mm dick ist.

0
Seehausen 18.03.2012, 15:03
@Ingigo

Styroporplatten in Räumen sind zwar im Brandfall durchaus gefährlich, aber nicht verboten. Und wenn Sie bei Anmietung schon vorhanden waren ist es Sache des Vermieters, diese wieder zu beseitigen; verlangen kann er das vom Nachmieter nicht und mit Brandschutzauflagen auch nicht begründen. Er hätte es höchstens dem Vormieter verbieten können, sie anzubringen.

Und Styropor ist auch in den "Thermotapeten" und wird z.B. in Fensterlaibungen als Wärmedämmung gegen Schimmelbildung unter Tapeten geklebt. Das bringt deutlich besseren Brandschutz uznd entspricht den Regeln des Handwerks.

Also vom Vermieter nicht verunsichern lassen!

0

Was möchtest Du wissen?