Muss ich nach einer Trennung eine Schenkung ein zweites mal "verschenken" wenn diese nicht mehr auffindbar ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

in dieser Situation haste genügend Grund die Schenkung zu wiederrufen.
Jede Schenkung kann wenn der Beschenkte sich entsprechend gegen den Schenker Vergehen zukommen lässt widerrufen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
19.01.2017, 19:55

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__530.html

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 530 Widerruf der Schenkung

(1) Eine Schenkung

kann widerrufen werden, wenn sich der Beschenkte durch eine schwere

Verfehlung gegen den Schenker oder einen nahen Angehörigen des Schenkers

groben Undanks schuldig macht.

(2) Dem

Erben des Schenkers steht das Recht des Widerrufs nur zu, wenn der

Beschenkte vorsätzlich und widerrechtlich den Schenker getötet oder am

Widerruf gehindert hat.

4

Klar steht da Aussage gegen Aussage, da wird nichts zu machen sein wenn du sagst die Kamera hat sie mitgenommen bei ihrem Auszug.

Vermutlich kommts noch auf ein paar Feinheiten an. Wie habt ihr gelebt, hatte sie dir die Kamera geliehen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?