Muss ich Müll/Dreck in der Schule aufheben und erzählt lügen (wenn nein wie Lehrer zur rechenschaft ziehen)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du sitzt hier ganz gewaltig am kürzeren Hebel, die Sache lässt sich juristisch nicht nutzen und sie kann und wird, wenn du soweiter machst, deine weitere schulische Laufbahn negativ beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen in der Realität. Die Lehrer haben das Sagen, du nicht. In diesem Moment interessiert es die Lehrerin nicht, wer genau diesen Dreck gemacht hat, sondern fordert dich auf, das zu beseitigen. Es war ja ein Schüler, nächstes mal trifft es vielleicht jemand anderen.

Anstatt  einen Aufstand wegen ein paar Servietten zu machen, hättest du es auch einfach tun können, da stirbt man nicht davon. Dass die Lehrerin dich deshalb auf dem Kicker hat, ist doch vollkommen logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh drüber. Ist das beste. Sonst kommen eventuell Konsequenzen die du nicht willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das schlimme an der Geschichte ist, dass du eine Chance verpasst hast für dich und andere Verantwortung zu übernehmen. Du hättest den Müll wegräumen sollen, bevor irgendjemand was gesagt hat. Du zeigst leider nur auf andere. Zeig mal auf dich selbst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja ich weiß nicht, ob es Sinn macht der Lehrerin einen Denkzettel zu verpassen. Aber deine Eltern können mit der ihr reden und die Vorwürfe zurückweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du spielst ihr den Streich des Jahrtausends und sorgst dafür, dass jeder aus der Schule das Video sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?