Muss ich mit 19 immer noch das machen was meine Eltern sagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du bist natürlich mit 18 volljährig und darfst solange wegbleiben wie du willst und natürlich auch woanders schlafen. Aber du wohnst eben zu Hause auch mietfrei und Das man da bestimmte Einschränkungen in Kauf nehmen muss um dieses zu genießen ist klar. Wobei das natürlich viel zu übertrieben ist ! Da fehlen ja einem die Worte! Da du ja vermutlich in der Ausbildung bist, ist das Geld eventuell zu knapp für eine eigene Wohnung.

Dann solltest du vielleich mal über Alternativen nachdenken, z.b. ein Internat dann bist du wenigstens von Montag bis Freitag unabhängig, auch eine WG käme in frage (vermutlich die beste Lösung) denn dann kannst du komplett ausziehen und dein eigenes Leben leben. Wenn mich nicht alles täuscht kannst du auch Bafög erhalten wenn die Ausbildungsvergütung zu gering ist und du von deinen Eltern nicht's erwarten kannst...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Mit 18 Jahren bist du volljährig und darfst hin wohin du willst und schlafen wo du willst. Um Wie viel Uhr du aber noch rein kommst wenn du noch zuhause wohnst ist eine andere Sache. Aber Fakt ist du darfst über all das selber bestimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das rein rechtlich nicht tun. Aber deine Eltern müssen dir auch kein Dach mehr über den Kopf bieten, wenn du dich nicht an die Hausregeln hältst. Das ist nur eine Tatsachenbeschreibung. Dass es dich ank0tzt, kann ich sehr gut verstehen. Aber du schläfst und isst bei ihnen, also musst du leider auch tun was sie sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausMitGebiss
10.02.2016, 17:52

Welcher Spa sti gibt mir für so eine völlig wahrheitsgemäße Antwort einen Daumen runter?

0

Nein, man ist ab 18 Jahren volljährig, man darf tun und lassen was man will. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch da wohnst dann weiss ich es gar nicht... Also meine Mama sagt immer "solange du deine Füsse unter meinem Tisch hast..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lemmysbest
09.02.2016, 22:53

jajaja, das sind ja immer diese tollen argumente. wenn man mit 19 jahren unter einer situation leidet- na, was macht man? MAN ZIEHT AUS UND LEBT SEIN EIGENES LEBEN!

0

Nein, das ist datsächlich nicht normal.

Du kannst machen, was du willst. Aber durchsetzen musst du dich schon selbst.

Ich wundere mich, wie fügsam junge Menschen heutzutage so sind. Mein Vater hätte mich auch gerne in dem Alter noch so halbwegs eingesperrt. Ich habe es dann halt auf die Konflikte ankommen lassen. Da muss man durch, das gehört auch zum erwachsen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 18 Jahre alt und somit Volljährig. Das heißt du musst natürlich dich nicht mehr an ihre Anweisungen halten.

Allerdings könnten die theoretisch von dir den Auszug verlangen. 

Mein Tipp mach was die Eltern sagen aber such dir schon mal was eigenes. Frag doch eine Freundin die auch Volljährig ist und ihr so ähnlich geht ob ihr nicht zusammen was sucht.

Wenn du noch zu Schule gehst oder sonst in Ausbildung bist, keine Angst das Amt ARGE Unterstützt dich bei der Finanzierung. Gibt auch für dich viele Wohngruppen die von Zuhause ausziehen wollen. 

Wenn du noch Schüler bist oder in Ausbildung kann dir das Jugendamt auch weiter helfen.

Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bist volljährig, damit haben deine Eltern keine Rechte mehr. Das Sorgerecht der Eltern verfällt mit dem 18 Geburtstag, ab diesem Zeitpunkt haben die Eltern keine Rechte mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von giirl3000
09.02.2016, 22:59

sie können mir doch trzd. verbieten das ich nicht so lange raus darf ?

0
Kommentar von laadygaga16
09.02.2016, 23:00

Nein das entscheidest du allein

0

Was möchtest Du wissen?