Muss ich mir eine Thrombosespritze geben?

5 Antworten

Würde ich an deiner Stelle schon machen. Das ist wirklich einfach. Oder jemand bitten. Falte bilden (Bauch/Oberschenkel), Nadel rein, wer es super machen möchte aspiriert noch kurz (http://flexikon.doccheck.com/de/Subkutane_Injektion) oder auch nicht und das war es dann.

Nun vermutlich würdest du keine Thrombose bekommen wenn du die Spritzen nicht nimmst. Allerdings ist es eine ganz einfache statistische Überlegung. Die Wahrscheinlichkeit dass dir durch das spritzen was passiert ist geringer als die Gefahr einer Thrombose, also wird dir das Spritzen nahe gelegt.

Allerdings ist es tatsächlich bei einem Gehgips ehr unwahrscheinlich da du ja keine vollständige Ruhigstellung mehr hast. Oder hast du einen Oberschenkelgips?

Thrombosespritzen verringern das Risiko einer Thrombose-hierbei ensteht ein so genannter Thrombus(Blutpfropfen der sich aus Blutplätchen bildet die zusammen kleben) der deine Adern verstopfen oder auch zur Lunge wandern und dort eine Lungenembolie auslösen kann Du bekommst sie jetzt weil sich dein Fuß lange Zeit in Ruhe befand und man vermeiden will das evtl Thromben sich vergrößern oder wanderen

Was möchtest Du wissen?