Muss ich mir das gefallen lassen von meinem Chef?

6 Antworten

Dein Chef hat nicht das Recht dich Süße oder Baby zu nennen. Ich würde einfach mal das Gespräch erstmal versuchen zu suchen. Wenn du eh kündigen willst, dann kann hier ja nicht viel schief gehen.

Also einfach den Chef darauf ansprechen, dass du doch einen Namen hast, und er dich doch bitte mit deinem Namen ansprechen soll.

Das musst du nicht, das ist ziemlich sexistisch. Wenn du eh gehst, ist es jetzt eh egal, aber vielleicht kannst du ihm beim nächsten Mal einfach mal direkt ins Gesicht schauen und höflich aber bestimmt sagen "entschuldigen Sie, aber mein Name ist xyz und nicht "baby""

Baby ist keine akzeptable Anrede, sofern das nicht der Name oder ein selbstgewählter Spitzname ist. Entweder ist der beschriebene Chef ein Vollhonk oder in der Beschreibung stimmt etwas nicht. Wenn du kündigen wirst, wäre ein vorheriger Gang zum Anwalt und das sammeln von Beweisen und Zeugen eine gute Möglichkeit, ihn noch finanziell für seine Unverschämtheit bluten zu lassen.

Was möchtest Du wissen?