Muss ich mich zwingend telefonisch auf einen Vermittlungsvorschläge bewerben wenn es dabei steht, oder kann ich mich auch schriftlich bewerben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo du,

soweit ich informiert bin, ist das auch völlig okay, wenn du dich per E-Mail bewirbst. So war das jedenfalls vor einigen Jahren, ich glaube kaum, dass sich mittlerweile etwas daran geändert hat! :)

Blöd wirds natürlich nur, wenn keine direkte E-Mail Adresse existiert und du dich wirklich telefonisch melden musst. Falls sich mittlerweile jedoch wirklich etwas geändert haben sollte, kannst du ganz einfach bei der Arbeitsagentur anrufen und nachfragen, die beißen nicht!

liebe Grüße, Nati

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melly2626
15.03.2016, 00:58

Ich habe auch meine Telefonnummer nicht mitgeschrieben in die Bewerbung. Weil es schonmal vorkam dass mich ne zeitarbeitsfirma nachts um halb 10 angerufen hat ob ich morgen gleich vorbei kommen an und sofort anfangen könnte. Bei normalen Arbeitgebern schreib ich immer die Telefonnummer dazu

0

Es ist völlig egal, wie Du Dich bewirbst - solange es in den 3 Tagen erfolgt.

Eine Sanktion darf es dafür nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?