Muss ich mich zur Prüfung anmelden, obwohl ich das Studium abbrechen will?

2 Antworten

Meistens ist das so, dass man sich anmelden muss, nur um sich an die Spielregeln zu halten. Anders bekommt mam Sanktionen oder sowas.

Allerdings denke ich, dass man auf ner Uni selbstständig seinen Weg bestreiten, auf eigener Verantwortung. Das setzt voraus sich über die Konsequenzen einer Entscheidung bewusst zu sein.

Also du schreibst eine Prüfung, warum? Ist doch kein Pflichtunterricht oder? Du bist freiwillig da? Kann mir nicht vorstellen, dass du jemanden anderen etwas beweisen musst ausser dir.

Die Frage die sich stellt. Darfst du da ein zalbes Jahr rumlaufen und nichts tun? Gibt es eine Leistung, die dich vorran bringt oder ist ein Semester verschwendet? Dann solltest du irgendetwas zuende bringen.

Du solltest dich mit deinen Kollegen beraten, wie du besser neustarten könntest, was du tun kannst. Das du nicht weißt was du tust, ist so ein erstes schlechtes Anzeichen dafür. Das man später zurückdenkt und sich aufregt, weil man es besser machen könnte. Vielleicht auch schon weiß wo es einen hin führt.

Woher ich das weiß:Recherche

Bei uns ist es so, dass man die Modulprüfung im ersten Semester einmal wiederholen kann und dann erst wieder ein Jahr später. Man wird nicht sofort exmatrikuliert.

Ich bin mir sicher, dass es in deiner Prüfungs- und Studienordnung klar drin steht. Ist aber manchmal komisch formuliert. Ich rate dir dringend, bei deiner Studiengangskoordination vorbeizuschauen.

Danke:-) Also bei uns ist es so, dass man zweimal pro Semester schreiben kann, weshalb ich mich jetzt frage, was die Folge wäre, wenn ich bei beiden durchfalle 😅 Also wann genau der Drittversuch erfolgen würde 🙈

0
@Myrah182

Ich kann dir wieder nur sagen, wie es bei uns ist: wer zur ersten Klausur erscheint und durchfällt (z.B. bei Leerabgabe) bekommt ein paar Wochen später einen Zweitversuch. Danach ein Jahr später den Drittversuch und dann ist Schluss (außer die Lehrämtler, die dürfen so oft wie sie wollen). Wenn du die erste komplett verpasst, bist du nicht zur Wiederholung zugelassen und bist ein Jahr später Zweitableger.

1

Was möchtest Du wissen?