Muss ich mich untersuchen lassen bei der Pille?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann ich dir leider nicht genau beantworten; als ich mir die Pille verschreiben habe lassen, war ich auch gleich dort wegen Krebsvorsorge - von daher wurde ich eh untersucht :).

Ich weiß ja jetzt nicht genau, was der Doc. bei dir alles ansehen möchte :), aber davor musst du eigentlich keine Angst habe. Und unangenehm braucht dir das auch nicht zu sein, weil er / sie schon viele Mädchen und Frauen ohne Kleidung gesehen hat; das gehört schließlich zum Job des Frauenarztes dazu.

Wenn du dich damit aber überhaupt nicht anfreunden kannst, kannst du stattdessen ja z. B. auch zu einem Hautarzt gehen und ihn um eine Pille bitten, die nicht nur zur Verhütung da ist, sondern auch gegen unreine Haut wirkt (vorausgesetzt, du hast das Problem). Dann wird er dir auch ein Rezept dafür ausstellen und da wirst du nicht untersucht.

Du musst natürlich nicht. Aber dann kann der Arzt sich natürlich weigern dir ein Rezept auszustellen. Spätestens beim zweiten Kontrolltermin wirst du dich untersuchen lassen müssen. Ohne Kontrolluntersuchungen bekommst du auch keine Rezepte mehr.

Du MUSST nicht. Aber schaden kann das nicht. Ich hatte da damals auch Angst vor und das Gel ist ein bisschen wiederlich, aber da passiert ja nichts. Die gehen ja nur über deinen Bauch, nicht mal in deinen Intimbereich, von daher brauchst du dir da keine Sorgen machen.

eigentl. musst du das nicht aber der arzt versucht es immer durchzuführen

Ohne vorherige Untersuchung bekommst du die Pille nicht! Zumindest nicht, wenn du sie zum ersten Mal nimmst!

Was möchtest Du wissen?