Muss ich mich ummelden und wer kontrolliert das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich wohne auch schon seit fast zwei Jahren nicht mehr bei meinen Eltern, aber bin auch noch nicht umgemeldet. Das sollte normal keine großen Probleme geben, weil du ja noch in der gleichen Stadt wohnst. Solltest du aber mal aus irgendeinem Grund deine Adresse bei einem wichtigen Amt angeben müssen, bei der Polizei oder so, und es fällt jemandem auf, dass du auf dem Papier noch wo anders wohnst, dann kann es schon zu Problemen kommen. Melde dich also am besten bald um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastian1989
24.11.2016, 14:17

Ich würde einfach stumpf die Adresse meiner Eltern weiter angeben. :D


1

Irgendjemand muss ja den Rundfunkbeitrag zahlen, da es eine Haushaltsabgabe ist.

Wenn Du es nicht bist, zahlt anscheinend der Vermieter, da er automatisch Post bekommt, wenn er eine Wohnung besitzt.

http://www.rundfunkbeitrag.de/informationen/buergerinnen_und_buerger/index_ger.html

Mit dem Ummelden versteh ich es auch nicht, da der Vermieter ja eigentlich verpflichtet ist den neuen Mieter zu melden. Da könnten dem Vermieter auch noch Ungemach drohen.

http://www.immobilien-hofmann.de/vermieterbescheinigung-wird-zur-pflicht-das-muessen-mieter-und-vermieter-wissen/

https://news.immowelt.de/n/2835-neues-meldegesetz-ab-november-vermieter-muessen-einzug-bestaetigen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastian1989
24.11.2016, 14:36

Hmm, also vielleicht solltest du dir die Sachen mal durchlesen, denn das steht da ein bisschen anders.
Mein Vermieter ist nicht dafür zuständig mich irgendwo zu melden. Er ist nur dazu verpflichtet mir innerhalb von 2 Wochen eine schriftliche Meldebescheinigung zuzuschicken. Das hat er damals auch getan.
Und was das zahlen des Runfunkbeitrages angeht. Zahlt das auch nicht der Vermieter, da die Wohunung ja "leer steht" und auf Leerstand wird eine solche Gebür nicht fällig. Du sagst es ja selbst "Haushaltsabgabe". Die ist nur zu zahlen wenn dort auch ein Hausstand gemeldet ist. Sonst hätte sich mein Vermieter auch schon längst bei mir gemeldet :D haha

0

Soweit ich weiß wird das vom Amt schon kontrolliert. Mal mehr, mal weniger. Aber wenn sie dich erwischen, dann wird's teuer! Also überleg dir das gut.

Bei der Rundfunkgebühr würde ich mir weniger Sorgen machen, da gibt es genug Menschen, die nicht zahlen. Was nicht heißen soll, dass das unbestraft bleibt. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastian1989
24.11.2016, 14:41

okay dann hoffen wir mal, dass die Flüchtlingswelle noch eine Zeit lang anhält.. Dann sind die die nächsten Jahre noch beschäftigt :D

0

Was möchtest Du wissen?