muss ich mich sofort beim arbeitsamt melden wenn ich aus gesundheitlichen gründen meine arbeit nicht mehr ausführen kann?

6 Antworten

Wenn du Arbeitslosengeld bekommen willst dann ja. Wenn du auf Geld vom Staat verzichten kannst, dann nicht.

Wie es weiter geht kommt darauf an, ob du absehbar dauerhaft arbeitsunfähig bist und ob du nur für diese Arbeit arbeitsunfähig bist.

Evtl. kommt dann eine Frührente in Betracht.

Als erstes muss der Arbeitgeber darüber Bescheid wissen. Wenn du dadurch deinen Job aufgeben musst, musst du dich sofort bei der Agentur für Arbeit melden. Du bist zwar nicht vermittelbar solange du krank bist, aber die Meldung musst du machen.

Wenn Du aus gesundheitlichen Gründen Deine Arbeit nicht mehr ausüben kannst, dann wirst Du erstmal krank geschrieben und zwar solange, bis Du zum Medizinischen Dienst der Krankenkasse musst und dort wirst Du von Kopf bis Fuß untersucht. Danach wird entschieden, wie es weitergeht. Dein Arbeitgeber muss Dir dann eine andere Arbeit im Unternehmen anbieten und wenn das nicht möglich ist, dann muss ER das Arbeitsverhältnis kündigen und erst dann meldest Du Dich beim Arbeitsamt. Wenn Ihr einen Betriebsrat haben solltet, dann gehe erst zu dem, die helfen Dir weiter.

Welchen Nachweis verlangt das Arbeitsamt, wenn ich aus gesundheitlichen Gründen kündige?

Aus gesundheitlichen Gründen muss ich meinen derzeitigen Job aufgeben. Um keine Speerfrist zu bekommen möchte ich wissen, wie ich dem Amt beweisen kann/muss das ich diesen Job nicht mehr ausüben kann? Benötige ich ein Amtsärztliches Attest, ein Schreiben vom Arzt o.ä.?

...zur Frage

Aufhebungsvertrag aus gesundheitlichen Gründen

Mal angenommen man würde einen Aufhebungsvertrag unterschreiben auf dem auch geschrieben steht "aus gesundheitlichen Gründen", würde man so einer Sperre beim Arbeitsamt umgehen. Die gesundheitlichen Gründe wären psychische Probleme die das privatleben angehen und man deshalb die Arbeit nicht weiterführen könnte.

Wie sieht es in diesem Fall aus? Reicht das aus, oder brauch man da ein ärzliches Atest? Wenn ja, muss das ei Psychologe sein oder kann auch der behandelne Allgemeinarzt so etwas ausstellen? Oder wie läuft sowas?

Danke.

...zur Frage

Muss ich zum Termin vom Arbeitsamt gehen, obwohl ich beim Jobcenter bin und Hartz4 bekomme?

ich bin beim jobcenter und bekomme hartz4 aus gesundheitlichen gründen musste ich meine gestütze ausbildung abbrechen die übers arbeitsamt lief.Nun habe ich einen termin vom jobcenter bekommen weil die frau wissen will was ich habe und mich kennenlernen möchte aber habe auch einen anderen termin vom arbeitsamt bekommen von der frau wo ich die gestützte ausbildung gemacht hab sie will wissen beim termin ob ich die ausbildung weiter mache. was mich wundert denn bekomme ja nur vom jobcenter geld und warum bekomm ich dann auch vom arbeitsamt einen termin und hab doch die ausbildung abgebrochen für mich hat sich das Thema erledigt denn kann aus gesundheitlichen gründen die ausbildung eh nicht weitermachen.bin ich verpflichtet zum arbeitsamt termin zu gehn? denn bekomm von denen ja kein geld zum jobcenter termin gehe ich ja.

...zur Frage

Arbeitsvertrag aus gesundheitlichen Gründen kündigen?

Hallo, was muss ich beachten wenn ich aus gesundheitlichen Gründen mein Arbeitsverhältnis beenden/kündigen möchte.

Braucht der Arbeitgeber das Attest oder nur das Arbeitsamt?

Kann man auch von zwei verschiedenen Ärzten ein Attest vorlegen?

Muss ich dann eine Kündigungsfrist einhalten oder ist das Arbeitsverhältnis dann

sofort beendet??

...zur Frage

bin fast 62 Jahre und kann aus gesundheitlichen Gründen meine Arbeit nicht mehr machen.Befund Nervenarzt Was kann ich tun .Soll ich kündigen ?

...zur Frage

was muss ich machen wenn ich aus gesundheitlichen gründen meine arbeit nicht mehr ausführen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?