Muss ich mich dann ummelden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, bei einem Einwohnermeldeamt. Ist auch für das Finanzamt interessant, wenn du planst einen Haushalt mit deiner Freundin zu führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand muss einen Zweitwohnsitz anmelden, wenn er am Erstwohnsitz erreichbar ist. Solange du an deinem Erstwohnsitz ab und zu auftauchst und deine Post entgegen nehmen kannst, ist das nicht erforderlich, einen Zweitwohnsitz anzumelden. Du darfst dich natürlich dann auch nicht beim Einwohnermeldeamt mit einer neuen Adresse anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinertiger19
15.07.2013, 13:46

Ok :). Woher weißt du das?

Natürlich bin ich an meinem Hauptwohnsitz erreichbar. Ich bin dort auch 1-2x / Woche

0

Nur dann, wenn Du dort auch tatsächlcih wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuxMayer
15.07.2013, 13:24

Deshalb auch Zweitwohnsitz?

0
Kommentar von kleinertiger19
15.07.2013, 13:24

Ab wann wohnt man denn an einem Ort?

0

Was möchtest Du wissen?