MUSS ich mich bei den vorgeschlagenen Ausbildungsstellen die mir vom Arbeitsamt zugeschickt werden bewerben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst bei der einen oder anderen Ausbildungsstelle auch begründen,, warum Du für diese nicht geeignet bist.

Einfacher ist es aber einfach eine Bewerbung hinzuschicken. Das sollte heutzutage immer per E-Mail möglich sein, so dass so eine Bewerbung keine 15 Minuten in Anspruch nimmt.

warum schickt das Arbeitsamt dir Ausbildungsstellen ? warum suchst du dir nicht selber was das dir gefällt ? .....

Lisa1012H 08.09.2016, 18:21

Das tue ich ja. Das Amt schickt mir auch nur Ausbildungen im Bereich Einzelhandel obwohl ich gerne etwas im Bereich Mediendesign oder Marketing machen möchte, was meine "Bearbeitern" auch weiß.

0
XC600 08.09.2016, 18:26
@Lisa1012H

ja ich kenne das auch von meinen Kindern , die waren auch beim AA zu Berufsberatung und die Bearbeiterin hat dann alle möglichen Stellen geschickt die gar nicht in das Profil gepasst haben . ich nehme mal an das es für deinen Wunschberuf nicht viele Stellen gibt , im Einzelhandel aber sehr viele , darum bekommst du die geschickt .... so nach dem Motto besser irgendwas als gar nichts ..... meine Tochter hatte sich auf die Stellen die sie nicht wollte auch nicht beworben , was soll da groß passieren .... hat auch nie jemand gefragt ............

1

Ja, Du bist verpflichtet, Dich dort vorzustellen.

Lisa1012H 08.09.2016, 18:12

Und warum?

0

Was möchtest Du wissen?