muss ich mich arbeitssuchend melden auch wenn ich kein ALG2 bekommen werde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst dich entweder Ausbildung suchend melden,dann bekommst du regelmäßig Termine und musst durch Bewerbungen / Absagen deine Suche nachweisen oder du machst das bei der Familienkasse der Agentur für Arbeit selber !

Wenn der Beginn deines Studiums feststehen sollte und dieser nicht zu einem früheren Zeitpunkt möglich war,dann musst du das nachweisen und es würde weiter Kindergeld geben.

Mit 25 ist dann eh Ende,egal ob in Studium / Ausbildung oder nicht.

Die Familienversicherung würde auch nur bis max.25 gehen,wenn du im Studium sein würdest,wenn ich mich nicht irre.

Demnach müsstest du bzw.deine Eltern deinen Beitrag zur KV - zahlen,zumindest bis dein Studium wieder  beginnt,evtl.gibt es dann eine andere Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Krankenversicherung musst du selber bezahlen, da eine Familienversicherung nur bis 23 möglich ist. Kindergeld bekommst du weiterhin, wenn du ausbildungssuchend gemeldet bist oder du schon einen Nachweis über das Studium ab April hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich arbeitssuchend melden, damit deine Eltern für dich Kindergeld bekommen. Dann bist du an sich auch mit in deren Krankenversicherung. Wenn nicht, musst du dich freiwillig versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turnmami
12.12.2015, 09:35

Nein, eine Familienversicherung geht nur bis 23!

0

Was möchtest Du wissen?