Muss ich meine Tattoowierung vom Chef genehmigen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt ganz auf deine Arbeitsstelle an - und auf deinen Vertrag und eventuelle Dienstvorschriften/Kleiderordnungen. Für Stewardessen z.B. wird es problematisch. Für Leute die bei der Arbeit z.B. ein weißes Hemd oder Bluse tragen müssen, durch das das Tattoo dann durchscheint wird es problematisch. Für Leute, die aus irgend einem Grund mit Trägertops arbeiten wird es problematisch. Auch für Models z.B. ist es problematich.... also überlege, ob es da einen Hinderungsgrund gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen musst du gar nichts! Das ist deine Sache. Ich habe im Büro gelernt, und war damals schon mehrfach tätowiert. Ich habe nie ein Wort darüber verloren. Selbst wenn man es im Sommer mal gesehen hat, war alles ok. Man sollte es jedoch verstecken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Chef musst du nicht um Erlaubnis fragen. Kritisch ist ein Tattoo nur, wenn du Kundenkontakt hast z.B Bank. Dort ist sowas nicht gern gesehen, aber wenn du es mit Kleidung bedeckst ist es dort auch kein Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du musst ihn nicht fragen. Es kann natürlich passieren, dass er, je nachdem, wo du arbeitest, da nicht ganz begeistert sein wird, aber er kann dir nicht verbieten, dich tätowieren zu lassen. Es ist ja dein Körper...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchem Gewerbe arbeitest du denn? Das kann entscheidend sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ehm nein du kannst alles an deinem körper machen was du willst ausser kleidung da ist es strenger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?