Muss ich meinen Sohn in meiner Wohnung aufnehmen der 13 Jahre im Ausland gelebt hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Musst Du nicht.

Aber Ihr seid beide bis zum Abschluss seiner Ausbildung für ihn zuständig.

Bezahlt ihm eine kleine Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss ich meinen Sohn in meiner Wohnung aufnehmen der 13 Jahre im Ausland gelebt hat?

Müssen wohl nicht.

 Er hat mir geschrieben das er in meiner Stadt leben will und hier eine Ausbildung machen möchte. Muss ich meinen Sohn jetzt bei mir wohnen lassen. Ich kenne ihn eigentlich gar nicht mehr, weil wir keinen Kontakt hatten.

Du könntest ihn zumindest bei der Wohnungssuche unterstützen und ihn vorübergehend bei Dir aufnehmen und ihn dann richtig kennen lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag Wolf3377,

Deine Fragestellung lässt bereits Abwehr vermuten.

Der Sohn ist volljährig somit erwachsen und hat wahrscheinlich nur eine Bitte ausgesprochen!? Er möchte in Deiner Stadt leben, was evtl. nicht einmal bedeuten muss, dass er bei Dir Unterschlupf usw. finden will.

Als Vater -wenn auch bisher ohne Kontakt- könnte doch eine neue, andere Art einer Verbindung langsam zum Wachstum kommen!?

Keiner kann Dich zwingen Deinen Sohn zu beherbergen, aber Du könntest ihm evtl. Wege ebnen um in Deinem Umfeld Fuss zu fassen. Eine väterliche Geste, die bestimmt wohlwollend akzeptiert werden darf. Doch gilt sicherlich, dass die "Chemie" zwischen Euch stimmen sollte.

Gib Dir und ihm doch einfach erst einmal die Gelegenheit eine persönliche "Schnupper Kur" zu erleben. Danach findet sich dann gewiss automatisch eine Linie ..mit oder ohne Happy End.

Wünsche Dir die richtige Entscheidung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch die Chance, ihn kennenzulernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?