Muss ich meinen Führerschein berichtigen lassen und wenn Ja, Wo?

6 Antworten

Das ist ja nicht so ausschlaggebend, das kannst du sicher lassen. Ich wuerde aber bei der Fuehrerscheinstelle anrufen und den Fehler melden, damit dein richtiger Fuehrerschein korrekt ausgestellt wird, auf diesen Karten laest sich ja nichts mehr einfach korrigieren.

Als ich mir damals meinen Fuehrerschein angeschaut habe, war ich darauf schon 28 Jahre alt und nicht 18, das Geburtsjahr war falsch. Das ist auf dem Amt dann einfach durchgestrichen worden und das richtige Datum dahinter getippt. Mit diesem grauen Lappen bin ich dann 25 Jahre rumgefahren, auch mit falschem Nachnamen und Adresse, bis ich mir ein Kartenfuehrerschein mache lies.

Der Fuehrerschein ist kein amtliches Ausweisdokument, so lange im Ausweis alles richtig ist, ist es okay.

Deine Personaldokumente müssen schon übereinstimmen, allerdings ist zu klären, wer den Fehler verursacht hat. Spreche möglichst bald in der Führerscheinbehörde vor, schieb das nicht auf die lange Bank.

mal ganz rein theoretisch gesprochen ist das in der aktuellen Form nicht dein Führerschein, da du mit diesem "Dokument" nicht eindeutig identifizierbar bist.
Aber lassen wir mal die Kirche im Dorf, lass es berichtigen auf der Führerscheinstelle ist allerdings mit einer Gebühr von 15€ verbunden auch wenn die Führerscheinstelle den Fehler gemacht hat! Ich weiß nicht ob dieser rosa lappen jetzt noch ausgetauscht wird oder ob man es erst zum offiziellen Führerschein tauscht, da bin ich ehrlich überfragt.

Was möchtest Du wissen?