Muss ich meinen Freund einweihen wenn ich Kind möchte?

14 Antworten

Ehm.... Du kannst es wenn du meinst schon einfach passieren lassen.... Aber dann hast du halt evtl. Keinen Freund mehr, weil er vielleicht kein Kind will oder noch nicht dazu bereit ist.

Kommt drauf an, in welcher Rolle du deinen "Freund" siehst:

Als reinen "Erzeuger", der nur fürs Kind zu zahlen hat, aber ansonsten keine Rechte am Kind - oder als fürsorglicher Vater eines Kindes, der Anteil an dessen Leben nehmen darf !

Moralisch gesehen verurteile ich ein "nicht einweihen" - weil es den Mann zum reinen Erzeuger degradiert, ohne dass er gefragt wurde...

Wenn du einen Kinderwunsch hast, solltest du deinen Partner nicht vor vollendete Tatsachen stellen - weil extrem unfair !

Alles Gute für euch - überlege dir gut, was du zu tun gedenkst...;)

Ja, das solltest du definitiv mit ihm vorher absprechen. Ein Kind ist eine Entscheidung die man weder leichtfertig, und vor allem nicht egoistisch treffen sollte. Der Mann hat da ein eindeutiges Mitspracherecht.

Du musst das nicht zwingend sagen.

Es wäre aber sehr empfehlenswert, denn einfach heimlich diese Entscheidung zu treffen, ist ein massiver Vertrauensbruch.

Warum willst du es nicht sagen? Hast du Angst, dass er dagegen ist? Das wird er erst recht sein, wenn du ihn belügst.

Natürlich solltest du deinen Freund einweihen, wenn du ein Kind planst. Schließlich hat die Vaterschaft auch eine Auswirkung auf sein Leben.

Was möchtest Du wissen?