Muss ich meinen Arbeitgeber um eine Arbeitsbescheinigung bitten? Mein ALG-Antrag geht ihn nichts an.

3 Antworten

Eine Kopie des Auflösungsvertrages sollte beim Arbeitsamt reichen. Wüßte auch nicht, warum das Arbeitsamt deinen Arbeitgeber informieren sollte. Gehaltsbescheinigungen zur Ausrechnung des Arbeitslosengeldes sollten ja wohl vorhanden sein?

Gehaltsbescheinigungen und Steuerbescheinigungen sind vorhanden. Leider besteht die Sachbearbeiterin bei "meiner" Agentur für Arbeit darauf, dass ich eine Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber vorlege. Sie meinte, das wolle der Gesetzgeber so. Ich zweifle an der Richtigkeit ihrer Aussage. Auf ein Gespräch, wo das steht, hat sie sich leider nicht eingelassen, daher erhoffe ich mir über dieses Forum mehr Info. Trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort.

0

Nein, natürlich nicht und bei einem Aufhebungsvertrag gibt es ja auch keine Leistung vom Jobcenter ohne Sperre, oder?

Danke für den Input. Da in der Aufhebungsvereinbarung explizit geschrieben steht, dass die Trennung auf Veranlassung des Arbeitgebers erfolgt, hoffe ich keine Sperrfrist zu bekommen.

0

Hallo Barato, was ist damals aus der Bescheinigung geworden? Bist Du drum herum gekommen? 
Hat jemand damit Erfahrung? 

Aufhebungsvertrag nach Elternzeit

Hallo,

ich bin bis Ende April in Elternzeit, von meinem Arbeitgeber wurde mir heute ein Aufhebungsvertrag angeboten mit Zahlung einer Abfindung in Höhe von gut 6 ganzen Monatsgehältern je Jahr Betriebszugehörigkeit (7 Jahre).

Gibt es eine Möglichkeit, den Aufhebungsvertrag so zu gestalten, dass weder eine Sperrfrist noch eine Anrechnung der Abfindung auf das ALG erfolgen würde? Ich habe gelesen, dass man auf jeden Fall die Kündigungsfristen einhalten muss. Würde das in meinem Fall bedeuten, dass der Aufhebungsvertrag erst zu Ende Mai geschlossen wird? Dann wäre ich ja im Mai theoretisch noch angestellt?!

Vielen Dank für hilfreiche Tips!

...zur Frage

Arbeitsbescheinigung bei Arbeitsbeginn?

Ich habe mich wegen eines Minijobs beim Jobcenter gemeldet, ein paar Tage später erhalte ich eine Arbeitsbescheinigung, die vom Arbeitgeber ausgefüllt werden muss. War es aber nicht so, dass eine Arbeitsbescheinigung nur bei einer Kündigung bzw. Arbeitsende ausgefüllt werden muss? Weil es stehen in der Arbeitsbescheinigung Sachen wie: Angaben zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnis....das Arbeitsverhältnis wurde gekündigt durch...usw.

...zur Frage

Aufhebungsvertrag zu welchen Tag?

Hallo, ich habe folgende Frage. Ich will am 14.07.14 bei einem neuen Arbeitgeber anfangen, daher müsste ich ja bei meinen alten Arbeitgeber das mit einen Aufhebungsvertrag regeln. Ich bin bis zum 13.07.14 den Sonntag krankgeschrieben. Bei dem alten Arbeitgeber wird aber nur bis Samstags also den 12.07.14 gearbeitet. Keine Sonntagsarbeit. Muss ich dann im Aufhebungsvertrag das Arbeitsverhältnis auflösen zum 12.07. oder 13.07.14 ? Wenn ich es zum Samstag den 12.07.14 aufhebe dann wäre ich ja sonntag sozusagen arbeitslos oder sehe ich dies falsch. Dann wäre ja Sonntag trotzs keiner Sonntagsarbeit der tag der im Aufhebungsvertrag eingetragen werden muss oder? Mit der Krankschreibung irritiert mich das ein wenig. Vielleicht habe ich auch einfach grad nur einen Denkfehler.

Danke schon einmal für eure antworten

...zur Frage

Arbeitsbescheinigungen erneut einreichen bei neuem alg Antrag?

Hallo!

Nehmen wir an dass ich vor 1 Jahr bereits für kurze Zeit ALG1 bekommen habe (dh damals auch Arbeitsbescheinigung des vorherigen Arbeitgebers eingereicht...) und mich dann aber vom Jobcenter abgemeldet habe, da ich nicht mehr arbeitssuchend war.

Jetzt - 1 Jahr später - muss ich Alg2 beantragen.

Muss die damalige Arbeitsbescheinigung nochmals vorgelegt werden (ist momentan nämlich unmöglich zu bekommen) oder ist sowas beim Amt gespeichert?

Liebe Grüße

...zur Frage

HILFE! Frage zur Abfindung

Zwischen meinem Arbeitgeber und mir besteht ein Aufhebungsvertrag des Arbeitsverhältnisses. Zum 30.04. läuft das Arbeitsverhältnis aus. In dem Aufhebungsvertrag ist auch die Abfindung geregelt. Meine Frage ist jetzt folgende:

Wird die Abfindung direkt an mich ausbezahlt oder an die Arbeitsagentur? Wird das mit dem Arbeitslosengeld irgendwie verrechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?