Muss ich meinem Mieter ein sichereres Schloss und neue Steckdosen bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zunächst zum rechtlichen:

Es gilt hier der Grundsatz "gemietet, wie gesehen".

Demnach schuldest Du nach § 535 BGB nur den vertraglich vereinbarten Zustand, bzw. den Zustand bei Übergabe der Wohnung.

Sofern es keine vertragliche Vereinbarung hinsichtlich Steckdosen und Türschloss gibt, bist Du nicht verpflichtet, eine Installation vorzunehmen.

Aber: Verwehrst Du dem Mieter den Einbau der Steckdosen, besteht die Gefahr, dass der Mieter die Wohnung wieder kündigt und Du einen Nachmieter suchen muss. Dies ist im Zweifel teurer, als eine Montage von Steckdosen.

Würdest Du in einer Wohnung leben wollen, in der es keine Steckdosen im Bad gibt? Ich nicht und dein Mieter vielleicht auch nicht.

Ein Türschloss bekommst Du für vielleicht 25 EUR im Baumarkt, der Einbau ist in wenigen Sekunden erledigt.

Als Tipp: Du solltest dem Mieter klar machen, dass Du nicht verpflichtet bist, eine Montage durchzuführen, dies aber gern tust, wenn sich der Mieter an den Kosten beteiligt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
01.12.2015, 10:54

Ein Türschloss bekommst Du für vielleicht 25 EUR im Baumarkt,

Leg mal noch 15 - 20 € drauf. Mich hat letztens fast der Schlag getroffen als ich einen neuen Schließzylinder brauchte.

0

Er hat zumindest ein Recht auf ein sicheres Schloss an der Eingangstüre, denn es zahlt keine Versicherung, wenn hier jemand leichter Hand einbricht.

Und dass man im Bad Steckdosen braucht, ist ja wohl logisch. Womit putzt man seine Zähne? Elektrisch! Womit trocknet man seine Haare? Elektrisch? Womit rasiert man sich? Elektrisch... . Ich weiß nicht, ob du vor Gericht recht bekommen würdest, würdest du den Einbau nicht bezahlen wollen. Aber du willst Geld vom Mieter, und dafür kann er eine funktionsfähige Wohnung verlangen. 

Mängel kann man übrigens immer melden, nicht nur kurz nach dem Einzug. Es gibt ja immer wieder etwas, was gemacht werden muss, und wofür du aufkommen musst. Mietwohnung ist nicht nur Kapitalanlage, du hast auch Verantwortung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
01.12.2015, 10:32

So ist es!

1
Kommentar von anitari
01.12.2015, 10:43

Und dass man im Bad Steckdosen braucht, ist ja wohl logisch

Logisch schon. Aber wenn keine vorhanden ist, ist keine vorhanden. In älteren Häusern ist es nicht selten das im Bad keine Steckdose sind.

0
Kommentar von ChristianLE
01.12.2015, 10:51

Ich weiß nicht, ob du vor Gericht recht bekommen würdest, würdest du den Einbau nicht bezahlen wollen.

Doch würde er sicher. Ich weiß nur nicht, was der Fragesteller davon hat, wenn er einen Einbau verwehrt und der Mieter folglich auszieht.

0

Kommt auf den individuellen Zustand an, ich bin aber schon der Meinung dass der Mieter Anspruch auf ein sicheres und funktionstüchtiges Schloss hat, schließlich bezahlt er ja Miete dafür. Würdest du etwa selbst als Mieter zum einen Miete zahlen wollen und bei Mängeln die Reperatur bzw. Ausbesserung aus eigener Tasche bezahlen wollen? Ich denke mal nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joergi666
01.12.2015, 10:40

funktionierend ja - sicher nur in dem Sinn, dass es ohne Gewaltanwendung die Türe verschließt.

0

Bezahle es, dass kommt dir am Ende günstiger als wenn der Mieter unzufrieden ist und für jede Kleinigkeit zum Anwalt rennt. Haus & Grund könnte dich da prima beraten, es ist gut in so einem Verein für Eigentümer zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vermietest eine Wohnung, die du nicht kennst, deren Zustand du also eigentlich gar nicht beurteilen kannst? Finde ich schon ziemlich grenzwertig. Also wenn dir das alles so gleichgültig ist, dann solltest du aber wenigstens dafür sorgen, dass die Wohnung in einem annehmbaren Zustand ist. Du willst ja schließlich auch Miete dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da soll er dir mal die Rechtsgrundlagen für seine Forderung nennen- das wird er nicht können, weil er darauf nämlich keinen Anspruch hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt Gemietet wie gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das Türschloß ein Sicherheitsschloß? Dann paßt es.

Steckdosen? Brauchst Du nicht nachzurüsten. Er hat die Wohnung ja schließlich besichtigt und so angemietet. Was anderes wäre es, wenn eine bestehende Steckdose plötzlich stromlos wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steckdose auf keinen fall. Über das schloss kann man streiten...haustür oder wo?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?