Muss ich meine Wunden zeigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Du mußt sie ihr nicht zeigen. Sag ihr aber ruhig, daß Du zwar diese Wunden hast, sie aber nicht zeigen möchtest. Davon abgesehen, wird Deine Psychologin mit Ritzwunden durchaus vertraut sein. Es ist doch ein weitverbreitetes Phänomen bei jungen Leuten. 

Alles Gute,

Willy

Erzähl ihr das einfach und sag ihr halt auch, dass du ihr deine Wunden nicht zeigen willst... allerdings wird sie dich eher nicht danach fragen, das ist ja nicht ihre Aufgabe ;)

Aus welchem Grund sollte sie die denn sehen wollen?! Ich denke darüber musst du dir keine Gedanken machen :-)

Vermutlich wird sie danach fragen. Sag ihr, dass Du dich damit nicht wohl fühlst und dann ist dasokay.

Wenn Du genug Vertrauen zu ihr hast, kannst Du es von Dir aus machen, das wird sie dann sicherlich freuen.

Alles zu seiner Zeit.

Fragen wird sie denke ich (War bei mir auch so) aber wenn du ihr sagst dass du sie nicht zeigen möchtest kann sie dich nicht dazu zwingen ;)

Ich denke wenn du nicht willst musst du nicht. Erzähl ihr einfach davon und sag du willst sie nicht zeigen. Viel Glück :)

Nein, zwingen kann und wird sie dich wohl nicht.

Wenn du ihr das erzählst, kannst du ihr das auch zeigen. Es sei denn sie fragt danach. Man sollte seinerPsychologin schon vertrauen, sonst macht das nicht so viel Sinn. Vielleicht will sie es ja gar nicht sehen.

Die Wunden sind aber nicht nur an den Armen. Auch an den Oberschenkel und so.

0

nein du musst ihr die Wunden nicht zeigen, wenn du nicht willst. Genauso wie du nicht auf eine Frage antworten musst wenn du grade nicht willst. 

Was möchtest Du wissen?