Muss ich meine Steuerklasse nachweisen, was muss ich bei der Kirchensteuer eintragen und welchen faktor habe ich (Azubi)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Arbeigeber benötigt nur deine Steueridentifikationsnummer und dei Geburtsdatum, dann kann er die erforderlichen Daten wie z.B. Steuerklasse und Religionszugehörigkeit über ELSTAM abrufen.

Jetzt ist meine Frage. ,,Was ist dieser Faktor?"

Der ist für dich irrelevant, da du anscheinend Steuerklasse I hast. Es gibt ein sog. Faktorverfahren für die Besteuerung von Ehegatten, das in § 39 f Einkommensteuergesetz geregelt ist.

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__39f.html

PS: Die Personalabteilung deines Arbeitgebers scheint nicht ganz ausgelastet zu sein, wenn sie Zeit für derart überflüssige Fragebogen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag bitte den, der diesen Fragebogen erstellt hat bzw. Dir übermittelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein musst du nicht nacheisen... du gibst deinem AG deine Steuer ID -- alles weiter läuft eletronisch. Dein AG meldet dich dann bei der ELStAM an.

Bst du in einer religion? Falls nein dann zum Amtsgericht und aus der Kirche austreten... damit brauchst du dann keine Kirchensteuer bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?