Muss ich meine Krankenversicherung Zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann bekam ich im Ende Januar Post ich solle eine andere Versicherung vorweißen sonst werde ich Automatisch Privatversichert

Stimmt so nicht. Du würdest automatisch freiwillig versichert. Eine private KV hat keinen Kontrahierungszwang für Nicht-Beamte.

Und jetzt muss ich Dezember und Januar nach zahlen.

So sieht es aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt Verheiratet und Über mein Mann ab denn 1.02.2014 Versichert

heißt das, du warst vor dem 1.2. noch nicht verheiratet?

in Deutschland gilt seit 2007 Versicherungspflicht. heißt, man darf nicht mehr unversichert sein. für dich bedeutet dies, dass du die 2 Monate tatsächlich bezahlen musst. ggf. eben in Raten, wenn du es nicht komplett auf einmal zahlen kannst. selbst wenn du jetzt nicht auf die Aussage der Krankenkasse reagierst, wirst du von Gesetzeswegen für die Lücke bis zur Familienversicherung quasi zwangsversichert und die Beiträge eingefordert. bleibst du weiterhin der Zahlung schuldig, dann kommt erst die Mahnung, dann der Gerichtsvollzieher. dass du keine Leistungen in Anspruch genommen hast ist unerheblich. so funktioniert das GKV-System nunmal - das nennt sich Solidaritätsprinzip. was glaubst du, von was die kostenfreie Familienversicherung finanziert wird?

du solltest deshalb dringend der Forderung der Kasse nachkommen.

das Amt hat etwas gebraucht muss ich das den Ausbaden

das hat ja nichts damit zu tun, dass du die Versicherungslücke füllen musst. du wusstest ja, dass es passiert, siehe deinem Bescheid vom Amt. zudem kommen diese Meldungen immer zeitverzögert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jesseone666 03.04.2014, 06:46

Aber nicht über 6-7 Wochen

0

Nein, du bist über deinen Mann beitragsfrei (kostenlos) mitversichert. Das allerdings nur auf Antrag, nicht automatisch.

Wenn du keinen Arzt gebraucht hast, dann sind auch keine Kosten entstanden, die irgendeinen Versicherung hätte bezahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jesseone666 19.03.2014, 18:49

ja seid 1.02.2014 trotzdem muss ich nicht zahlen? ok danke weil ich war Dez und Januar nicht beim Arzt und die Briefe bekam ich zu spät oder? wenn ich zum 1.12.2013 abgemeldet werden sollte aber das erst im Januar 2014 passiert kann ich ja auch nix für.

0
kevin1905 19.03.2014, 19:38

An dem Beitrag stimmt ja wohl gar nichts.

Man zahlt als Angestellter ja auch Beiträge zur Arbeitslosenversicherung selbst, wenn man nie arbeitslos geworden ist.

Das nennt sich Solidarprinzip der Sozialversicherung. Die Krankenversicherung muss lückenlos bestehen.

Ich empfehle dringende Lektüre der Sozialgesetzbücher, schwerpunktmäßig das fünfte (SGB V).

1
Die sagten mir sie würden mich von der Krankenkasse abmelden

Damit ist gemeint, dass das Arbeitsamt nicht mehr für die Leistung aufkommt.

Du musst nun nachweisen, dass Du entweder woanders versichert bist

oder

jemand anderes für die Leistungen aufkommt, z.B. durch die Aufnahme einer Arbeit.

Wenn Du dies nicht nachweisen kannst

oder

Du die Frist zur Mitteilung versäumst,

wirst Du automatisch als privatversichert geführt.

Wenn Du keine Leistungen der Krankenkasse in Anspruch genommen hast, sind die Auswirkungen vermutlich nur gering.

Da die Krankenkassen aber auch das Inkasso für die Sozialversicherung betreiben, wirst Du wohl diese Beiträge nachentrichten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

aktuelles Alter?

Aus welchem Grund erfolgte die Abmeldung durch die Arbeitsagentur?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?