Muss ich meine Eltern mögen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist normal wenn man in der pupertät ist dass man die eltern mal nicht mag.

Estrellla 02.11.2012, 12:36

ok. stimmt :D

0

Ich kann mein Vater auch nicht leiden und das hat seine Gründe. Eine Zeit lang habe ich so wie du gedacht und hab mir einen Gesprächspartner gesucht um einfach mal die Meinung von einer Person zu hören die mir nahe steht. Und alles was kam war dieses "Aber das sind doch deine Eltern" und bla bla bla. Diese Frage kann dir wirklich keiner beantworten. Es sind deine Gefühle und nur du allein weißt warum dein Dad dir unsympathisch ist. Weil es mir genauso geht kann ich dir sagen das es kein Verbrechen ist so zu fühlen, es ist einfach so und mir geht es zumindest so das ich das ganze auch nicht einfach abschalten kann.

Estrellla 02.11.2012, 12:37

tja stimmt... danke für deine antwort

0

du bist sehr jung und empfindest so - so wars bei meinem sohn auch ich war sein bezugperson mit mir hat er überalles gesprochen ist heute auch noch so aber die beziehung zu seinen vater hat sich verbessert ab der ca 20ste geburtstag mein sohn ist reif und erwachsen geworden und die verstehen sich jetzt ganz gut.auch bei dir kommt die zeit wo du anders füllen wirds für dein vater.

Man muss seine Eltern nicht lieben/mögen, mag meinen Vater zb nicht.

Also mach dir kein Kopf sowas ist normal ;)

Estrellla 02.11.2012, 12:38

ok. das beruhigt mich. danke :D

0

das ist wirklich nicht normal, irgendwas stimmt mit dir nicht. du solltest über dein handeln nachdenken und deine einstellung umkrempeln, denn wie du deinen vater behandelst ist unter aller menschenwürde, du monster

Beide gleich lieb geht fast nie. Aber das ist auch nicht in Stein gemeiselt und wird sich im Laufe des Lebens noch ändern zumal die Pubertät ja gerade dazu da ist flügge zu werden und dazu gehört eben auch, dass einem das Elternhaus vorübergehend nicht so zusagt und auch die Meinungen und Lebensweise der Eltern bzw. Teile von ihnen.

Estrellla 02.11.2012, 12:39

Wow. das ist wahr. klasse, danke für deine antwort

0

Ach, das geht mir auch so. Meine Eltern waren nie Zuhause, als ich ein Kind war. Ich habe gelernt, allein zu sein. Und jetzt, wo ich 16 bin, sind meine Eltern auf einmal zu viel Zuhause und wir streiten den ganzen Tag. Ich komme mit denen über längere Zeit nicht klar, sie nerven mich einfach.

ich denke, das ist wirklich normal. es gibt so phasen im kleinkind alter und phasen in der pubertät.

Estrellla 02.11.2012, 12:47

OK. danke für die antwort

0

Mache Dir keine Sorgen.

Dass Zuneigung unterschiedlich ist, ist normal.

Bitte respektiere ihn aber genau so wie er Dich respektiert.

Das kann sich übrigens alles noch ändern, in ein paar Jahren sieht es vielleicht alles anders aus.

Estrellla 02.11.2012, 12:35

ok ich denke du hast recht :D Danke

0

Warscheinlich hastt du ein engeres verhältnis zu ddeiner mutter,sie hat dich schließlich auf die Welt gebracht.

Estrellla 02.11.2012, 12:50

stimmt, könnte auch sein :)

0

Darf man erfahren wie alt du bist ?

Estrellla 02.11.2012, 12:35

14

0
Hottttina 02.11.2012, 12:37
@Estrellla

es ist auf jedenfall normal und du wirst vielleicht nächstes Jahr zu deinem Vater einen besseren Draht haben als zu deiner Mutter.....

0
Estrellla 02.11.2012, 12:39
@Hottttina

ok, hört das wechselhafte beid en gefühlen irgendwann mal auf?

0
Hottttina 02.11.2012, 12:59
@Estrellla

Natürlich !!! Mach dir keine Sorgen ! Spätestens wenn du die Pubertät hinter dir hast

0

Was möchtest Du wissen?