Muss ich meine Abfindung extra "beantragen"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, du musst da nichts beantragen. Das sollte mit deinem letzten Lohn ausgezahlt werden.

Alles klar dann warte ich mal ab :)

Danke!

0

Mal ganz ungeachtet von der Frage, ob Dir die Abfindung automatisch ausgezahlt wird -da frage doch einfach in der Personalabteilung nach.

Ist die Höhe denn korrekt? Meiner Frau wurde auch mal gekündigt und da stand auch: "Ihnen steht eine Abfindug in Höhe von x zu etc." Das ist ziemlicher Blödsinn. Der Arbeitgeber gibt Dir freiwillig nur das absolute Minimum und nur wenn er das muss.

Wir hatten gegen die Kündigung geklagt und am Ende mehr als die doppelte Abfindung zugesprochen bekommen. Das zum Thema wenn der AG was von "Steht Ihnen zu" erzählt. Klar viele nehmen das so hin, weil einem ja mehr nicht "zusteht".

Nur, was Dir zusteht entscheidet aber nicht der AG alleine, sondern Rechtsprechung und Gerichte - da werden jedes Jahr sicher elend viele Leute über den Tisch gezogen - weil's ihnen zusteht.

Wenn die Kündigung noch frisch ist, würde ich schnellstens einen Anwalt konsultieren. Die Fristen um einer Kündigung zu widersprechen sind sind so lange und man muss sich schon beeilen.

Wenn es zu spät sein sollte...leider was gelernt. Kannst auch mal die "üblichen" Abfindungsregeln googlen.

Anders herum. Wenn Dein AG eine faire Abfindung gibt, dann würde ich mir auch nicht soo viele Sorgen machen, daß er die nicht auszahlt.

Viele Grüße

Erkbaum

So schlimm is es nich.. bin nicht ganz 2 Jahre im Betrieb aber bekomme trotzdem für die 2 Jahre eine Abfindung! is alles ok soweit!

0

Die werden sie Dir schon unaufgefordert auszahlen. Warte mal kommenden Montag ab.

Was möchtest Du wissen?