Muß ich meine 3 monat. Kündigungsfrist einhalten wenn:

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das mit den drei Nachmietern ist ein Myhtos und stimmt nicht. Selbst wenn Du Ihm 100 Nachmieter anbieten würdest muss er keinen von diesen nehmen. Er kann auf die gesetzliche Kündigungsfrist bestehen. Du kannst nur mit Ihm reden ob er Dich schon vorher aus dem ertrag lässt.

Du kannst auch 27 Nachmieter anbieten. Die braucht dein Vermieter nicht zu akzeptieren. Wenn du "gehört" hast, dass der Vermieter das Haus an seinen Sohn vermieten will, hilft dir das leider nicht weiter. Erst wenn er dir mit einer Eigenbedarfskündigung käme, kommst du evtl. früher aus dem Vertrag.

... oder ist mein Vermieter nicht laut Gesetz verpflichtet einen von 3 Nachmietern die ich anbiete zu nehmen ?

So ein Gesetz gibt nicht und gab es noch nie.

Darf mein Vermieter das tun ?

Ja

Ich hoffe doch mal nicht !

Auch wenn er Dir die Nachmietersuche genehmigt hat, hat er bis 3 Monate Zeit zu prüfen/überlegen welchen der Nachmieter er nimmt.

...Es sei denn, du fragst gleich bei deiner Kündigung, ob du selbstständig um einen Nachmieter kümmerst und somit dich aus dem Vertrag befreien kannst. Wenn der Vermieter dir zusagt, dann müsste das klappen. Aber Er muss erstmal dir zusagen.

Du kannst deinem Vermieter Nachmieter nennen. Geht er darauf ein, dann ist es OK. Aber ER entscheidet, an wen er vermietet. Du kannst so viele vorschlagen, wie du willst, ... wenn er keinen davon haben will, dass bleibt die Wohnung weiter bei dir bis zum ende der Kuendigungsfrist.

Das mit den Nachmietern finden ist quatsch, frage mich ernsthaft, wieso das immer noch in den Köpfen herumgeistert^^

Du musst die vereinbarte, oder hilfsweise die gesetzliche Kündigungsfrist bei Auszug einhalten, wer den Wohnraum danach zu welchem Preis anmietet kann dir egal sein.

Also nochmal zum mitschreiben, der VM ist nicht verpflichtet einen von dir vorgeschlagenen Nachmieter zu verpflichten, insbesondere; wenn ein Nachmieter doch bereits feststeht (Sohn).

Es spielt vom Gesetzgeber her keine Rolle, Du musst die dreimonatige Kündigungsfrist einhalten.

ich weiß das ich mind. 3 Nachmieter finden muß , damit er einen auswählen kann.

Schön dass Du das weißt. Wenn es nicht mietvertraglich so vereinabrt ist, ist es trotzdem falsch...

Muß ich meine 3 monatige Frist nun einhalten, obwohl ich ihm Nachmieter geboten habe nur weil er seinen Sohn das Haus vermieten will

Ja...

oder ist mein Vermieter nicht laut Gesetz verpflichtet einen von 3 Nachmietern die ich anbiete zu nehmen ?

Nein...

Darf mein Vermieter das tun ?

Ja...

Ich hoffe doch mal nicht !

Doch, selbstverständlich, Ihr habt einen Vertrag, der von beiden Seiten erfüllt werden muss, was sollte dagegen sprechen???

Das Märchen mit den 3 Nachmietern hält sich hartnäckig in deutschen Landen -:) D.H. !

1
@Nemisis2010

Vielen Dank für Eure Antworten, habe mit meine Vermieter gesprochen und nun zieht der Sohn in meine Wohnung , da er eh so schnell wie möglich aus seiner alten Wohnung raus will, kann ich ohne Probleme ohne Einhaltung meiner Kündigungsfrist raus aus dem Vertrag. Es zahlt sich doch aus, wenn man immer freundlich ist und einfach mal nett nachfragt ( und nen Buddha verschenkt ;-) ) Liebe Grüße Simone

Meine nächsten Fragen beziehen sich dann eher auf mein Studium....falls es in der Nähe von Bamberg jemanden gibt der seinen Fachwirt in Gesundheit- und Sozialwesen hat und bereit wäre mir Nachhilfe zu geben, würde ich mich freuen.

0
@Simone1910

Es zahlt sich doch aus, wenn man immer freundlich ist und einfach mal nett nachfragt ( und nen Buddha verschenkt ;-) )

Das ist so ziemlich die richtigste Aussage, die ich hier in den letzten Wochen gelesen habe...

2

Was möchtest Du wissen?