Muss ich mehrere Anträge stellen, wenn ich als Freiberufler mehreren Tätigkeiten nachgehe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solche Angaben sollten möglichst allgemein gehalten werden - also "Autor und Komponist" - damit hast Du im Grunde alles abgedeckt, was so anfällt - ansonsten ist der Schwerpunkt einzutragen.

Überwiegend bist du letztlich eben doch zusammenfassbar "Autor". Also würde ich das auch angeben. Synchronsprecher läuft dann halt darunter mit.

kannst du auf dem Antragsfeld mehrere Tätigkeiten angeben oder eine Tätigkeit die deine Tätigkeiten beschreibt wie z.B. Künstler?

Auf dem Antragsfeld ist lediglich eine Spalte, in die maximal 4 Wörter reinpassen. Von daher wäre vielleicht "Autor, Komponist und Game-Designer" das Vernünftigste.

0

natuerlich nicht, Du gibst nur einen an..

Sinn macht vermutlich den zu nehmen mit dem Du Geld verdienst (falls Du Geld verdienst..)

peace^^

sehr lustig. Ich verdiene momentan bereits in allen Bereichen. Jedoch will das Finanzamt jetzt Steuern kassieren, weil ich "zu viel" verdiene. :D

0
@Leviathan70

dann nimm halt den mit dem Du am meisten verdienst und auch in Zukunft am meisten verdienst bzw am meisten ausuebst..

Alternativ kannst Du Dir ja was allgemeines ueberlegen..

0

Was möchtest Du wissen?