Muss ich Linux Mint auf die aktuellste Version upgraden um Steam über Lutris zum Laufen zu bringen?

2 Antworten

Hallo y0u5t3r,

generell mach es immer Sinn die aktuellste Version zu nutzen. Linux Mint ist ohnehin eine eher "konservative" Distribution. Selbst die Komponenten der aktuellsten Version sind im Vergleich zu anderen Distributionen schon recht alt.

Damit Lutris funktioniert musst du das Programm Lutris auf deinem Rechner installieren. Einfach von der Webseite laden kannst du die Spiele nicht. Lutris selbst bietet selbst keine Spiele an. Es ermöglicht dir aber die Installation von unterstützten Spielen die du bereits z.B. bei GOG,Steam oder aber auch Epicgames oder Blizzard gekauft hast.

Die Meldung die du genannt bezieht sich wahrscheinlich darauf das Lutris zumindest einen verknüpften Anbieterzugang (in diesem Fall Steam) benötigt damit du Spiele installieren kannst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich nutze seit 20 Jahren Linux als Desktopbetriebssystem

Wie kann ich Linux Mint 18.3 auf 19.* upgraden? Dass lutris zuerst heruntergeladen und installiert werden muss weis ich natürlich. Das allein reicht offensichtlich nicht. Da muss wohl noch mit wine, playonlinux und dxvk Hand angelegt werden. Diese Fummelei treibt mich in den Wahnsinn.

0
@y0u5t3r

Eigentlich sollte Lutris ja Play on Linux in diesem Fall ersetzen. Auch das Herunterladen von Wine und ggf dxvk in vorkonfigurierter Form sollte Lutris eigentlich erledigen. Natürlich funktioniert das nur wenn das Spiel von Lutris unterstützt wird.

Das Upgrade von Linux Mint sollte eigentlich über das entsprechende Minttool möglich sein.

https://blog.linuxmint.com/?p=3838

Allerdings ist dieses Upgrade wohl nur von den Versionen 19.0 und neuer möglich. Du wirst also sofern möglich auf Linux Mint 19.0 upgraden müssen und dann auf 19.3

https://www.zdnet.de/88336735/linux-mint-upgrade-von-version-18-3-auf-19-nun-moeglich/

Noch eine Frage verwendest du ein Notebook oder einen Desktoprechner?

0

Hallo,

was kommt denn für eine Fehlermeldung?

Ich würde lieber direkt die Steam Spiele über Steam installieren. Da Steam mit Steam Play (Proton) bereits WINE zum spielen von Windows Games unter Linux mitliefert, gibt es nur in seltenen Ausnahmefällen überhaupt noch einen Grund die Scripts von Lutris für Steamspiele zu verwenden.

Hab ich schon versucht. Hat aber nicht funktioniert. Die Installation hat zwar hingehauen, aber das Spiel startet nicht unter Linux.

1
@y0u5t3r

Neben dem Lutris Skript kannst du es auch mit Proton zum laufen bekommen. Musst nur die „Haupt-Spiel“-exe Datei durch die gecrackte Version austauschen.

(offenbar ein DRM Problem)

0
@LiemaeuLP

Wo bekomme ich die gecrackte Version her?

1

Lutris wäre halt nicht nur wegen meinen Windowspielen interessant, sondern weil auch zahlreiche runner und Emulatoren für andere Plattformen zu Verfügung stehen.

1
@y0u5t3r

Ja, aber das kannst du doch trotzdem dafür nehmen. So wie ich das verstehe startet nur das eine Spiel nicht (evtl liegt‘s auch an Steam über WINE).

0
@LiemaeuLP

Nein, es startet weder über Steam mit proton noch über lutris. Heute habe ich's mit playonlinux versucht und siehe da: zumindest habe ich steam in der 64-Bit Version zum Laufen gebracht, als ich jedoch ein Spiel starten wollte wurde nur das anfangslogo von Unity angezeigt - danach nur schwarzer Bildschirm. Es ging nichts mehr. Musste noch mal einen Neustart durchführen, um wieder rauszukommen.😕😤😡ätzend

0
@y0u5t3r

Mit Strg + Alt + F2/3/... auf nen anderen ttys wechseln und mit killall das Spiel beenden ;-)

Schade, das ist ärgerlich. Sollte laut den Berichten auf ProtonDB mit der gecrackten Version bzw dem Lutris Skript gehen.

0

Was möchtest Du wissen?