Muss ich kletternde Kinder auf meinem Gartenzaun dulden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

GEh in den Baumarkt und hole dir ein Vogelschutznetz für einen Euro. DAs sind so grüne Netze, die man über die Beete legt um die Vögel daran zu hindern, den Salat oder die Erdbeeren aufzupicken... Den nimmst du doppelt und machst ihn an deinem Zaun fest. Dann knnen sie die Füsse nicht mehr dazwischenklemmen um hinaufzuklettern. Viel Glück, hoffentlich hilfts. Aber auf jeden FAll die Hausverwaltung einschalten...

DAnkeschön für das Sternchen, hoffe, es hat geholfen...

0

Ich habe ähnliches problem mit meinen Nachbarskindern.Habe selber Kinder und garantiert auch nichts gegen fremde,aber das geht m.E eindeutig zu weit. Sag den Kids,das Dein Zaun nicht deren Spielgerät ist und das ab sofort tabu ist.Fruchtet es nicht,frag sie wo die Eltern wohnen oder finde es anderweitig heraus.Bei Sachbeschädigung sind die Eltern haftbar zu machen.Verletzung der Aufsichtspflicht.Viel Erfolg und viel Glück...LG Tanja

Wenn du Mieterin bist, kann es dir doch egal sein, es ist doch der Zaun des Vermieters, oder?

Ansonsten kannst du nichts machen, als sie zu ermahnen und zu verscheuchen.

Der Zaun muss übrigens einigermaßen sicher sein. Wenn er morsch ist und die Kinder fallen runter, kann das auch wieder Ärger geben.

Es würde helfen, die Eltern zu kenne, dann könnte man freundlich darauf hinweisen, dass die Kinder da das Grundstück bzw. den Zaun betreten und außerdem sich verletzen könnten, das würdest du ja nicht wollen. Sich bei den Eltern zu beschweren hilft vermutlich wenig, Eltern können stur sein. Dann lieber auf die freundliche Tour ("Ich möchte nicht, dass sie auf meinen Grundstück sind und nicht dass sie sich noch verletzen").

Frage zu Mietrecht - Sichtschutz im Garten?

Hallo,

Ich wohne seit kurzem in einem Reihenhaus. Zu meiner Wohnung und zu drei anderen gehören Terasse und Garten. Die Terrassen sind durch Schuppen an der Hauswand nicht einsichtig. Der garten verläuft aber am ganzen Haus entlang ohne Begrenzung, trotzdem gehört jedem Mieter eine Rasenfläche direkt vor der terasse bis zum Ende des Grundstückes. Ich habe die Wohnung ganz außen am Haus und mein garten ist durch Zaun und Parkplatz abgegrenzt. Auf der rechten Seite Grenzen aber die Nachbarsgärten. Nun habe ich schnell festgestellt, dass die Nachbarskinder unter Aufsicht der Eltern auf meinem Rasen spielen. Bisher ist es einmal vorgekommen, dass sie auf die terasse sind und an meine Scheibe geklopft haben weil mein Kater am Fenster saß. Als ich einzog und meine terrassenmöbel aufgebaut haben, hatte ich auch ziemlich schnell die Nachbarskinder um mich herum, die ich dann auch den ganzen Aufbau über nicht mehr losgeworden bin.

Ich mag Kinder, sie sind sogar fester Bestandteil meines Berufes. Auch verstehe ich, dass es ihnen schwer fällt diese unsichtbare Grenze zwischen den Gärten zu erkennen und zu verstehen. Aber das sie auf meinem Grundstück spielen, auf die terasse gehen und sogar mit den Eltern teilweise in meinem garten spielen geht absolut gar nicht. Es gibt friedliche Kinder, die stören mich absolut nicht, und da gibt es dann natürlich auch andere Arten von Kindern die den ganzen Tag am schreien sind, inkl. der meckernden und überforderten Mutter.

Nun zu meiner Frage. Ich möchte gerne einen Sichtschutz zwischen meinem und den Nachbarsgärten ziehen. Einfach damit ich meine Privatsphäre bewahre und ich an warmen Sommertagen nicht auf meiner terasse mit vielen Kinderfragen durchlöchert werden :) auch eine Pädagogin hat mal Wochenende und Anspruch auf Entspannung. Darf ich dort einen Sichtschutz ziehen? Die meisten haben eine Höhe von 1,80m. Oder darf es nur ein niedriger Zaun sein?

Ich würde mich gerne über rechtliche Hinweise informieren.

Vielen Dank.

...zur Frage

Hund geht ohne Herrchen Gassi? Erlaubt?

Ich habe in meiner Nachbarschaft 3 Hunde die ohne Herrchen mehrmals in der Woche die Straße vor meinem Grundstück auf und ab laufen. Diese machen auch Ihr Geschäft an meinen Gartenzaun und auch in den nicht eingezäunten Grünbereich der mir gehört.

Da ich dort für meine Kinder Schaukel und Rutsche stehen habe, ist es umso ärgerlicher jedesmal die Hinterlassenschaften weg zu machen.

Ich weiß das der eine Hundebesitzer seinen Hund absichtlich selbst Gassi gehen lässt. Von den anderen beiden Hunden bin ich mir nicht sicher ob diese nicht auskommen, auch wenn es unwahrscheinlich ist...

Wir wohnen in einer kleinen Siedlung am Rande einer Stadt. Die Straße ist eine Sackgasse. Kann ich das Anonym dem Ordnungsamt melden? Dürfen Hunde im Ländlichen Bereich ohne Leine und Herrchen (eventuell auch ohne Hundemarke) frei rumlaufen?

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn meine Kinder durch einen Nachbarn angeschrien und belästigt werden?

Unser Nachbar ist ein älterer Herr und wohnt als einzigster Mieter, ohne Kinder, mit seiner Frau in seiner Wohnung. Ihn stören meine Kinder, wenn diese mit dem Ball im gemeinschaflichen Garten spielen oder dort mit ihren Fahrrädern herfahren, oder auf der Schaukel lachen und wie Kinder spielen. Immer pöbelt und schreit er dann meine Kinder an, wenn weder ich, mein Mann oder andere Erwachsene dabei sind und verbietet ihnen alles. Jetzt habe ich es selber beobachtet und ihn darauf angesprochen, worauf er mich auch anschrie und mit dem Jugendamt drohte. Auch andere Mieter mit Kindern pöbelt er an. Es kann doch nicht sein, daß ein einziger, verbitterter´, alter Mann, alles alleine entscheiden kann und alle Kinder verängstigt und belästigt.

...zur Frage

Dürfen Kinder beliebig oft fremde Autos beschädigen, ohne dass die Eltern jemals dafür haften müssen?

Meine Tante hat einen angemieteten Parkplatz vor dem Haus, auf dem nachmittags und abends ihr Auto steht, wenn sie von der Arbeit heim kommt. Jedoch spielen auf der Straße und dem Bürgersteig vor dem Haus ständig Kinder Fußball.

Mittlerweile hat sie zwei beschädigte Außenspiegel, ein zerbrochenes Blinkerglas und zwei kleinere Beulen im Auto. Sie weiß, welche Kinder das waren und hat auch schon mehrfach mit den Eltern der Kinder gestritten. Diese berufen sich aber jedesmal darauf, dass die Kinder ja noch Kinder sind und nicht strafmündig und dass sie auch nicht die Aufsichtspflicht verletzt haben.

Muss man das einfach hinnehmen und immer selber für den Schaden aufkommen? Meine Tante ist schon total verzweifelt, weil sie das Auto auch nirgends anders parken kann, da alle anderen Parkplätze ebenfalls vermietet sind.

...zur Frage

Irgendwelche Rechtschreibfehler, würde um Hilfe bitten?

„Gefülsdusche“

Zwei Kinder setzen sich mit dem Rücken zur Gruppe, die Kinder werden, dann einzeln von mir aufgerufen und können positive Gedanken über das jeweilige Kind äußern.

Bei dieser Aktivität ist darauf zu achten, dass keine negativen Gedanken geäußert werden.

„Eine Sache, die ich mag.“

Jedes Kind überlegt sich etwas, dass es gerne tut und zeigt dies pantomimisch vor, die Kinder raten, um was es sich handelt.

Bewegung und Spiele sind vielschichtiger als wie es manchmal auf den ersten Blick empfunden wird, da Bewegung im direkten Zusammenhang, mit dem psychischen Wohlbefinden steht.

...zur Frage

Terasse vom Nachbar auf unserem Grundstück gebaut

Wir haben letztes Jahr ein Grundstück gekauft und darauf ein EFH bauen lassen. Bei Abschluß der Bauarbeiten wurde Feinmessung durchgeführt. Dabei ist es aufgefallen, dass die Terasse vom Nachbar mit ca 30 cm auf unserem Grundstück befindet, und das über die Länge von 14m. Wir haben unserem Nachbar freundlich erklärt, dass es uns nicht stört. Jedoch die Betonwand, die die Terasse "einfängt", bietet keinen schönen Anblick an. Wir haben ihn gebeten die Terassenmauer irgendwie zu "verschönern". Dies wäre für ihn bei weitem günstigere Alternative, als eine bauliche Veränderung der Terasse. Daraufhin hat er uns erklärt, dass er das Grundstück geerbt hat, und diese Mauer befand sich schon da. als er die Terasse bauen lies, haben die den Zaun auf die Grenze genau gesetzt. jedoch im Zwischenraum zwischen Zaun und der Mauer von ca 10-15 cm haben die Pflastersteine gelegt und somit die Mauer als Stütze für die Terasse genutzt. er meinte, früher hätte man es mit der Grenze nicht so genau genommen.

Unsere Frage nun: können wir drauf bestehen, dass er mit seiner Terasse die Grenze einhält?

Wir sind bereit die Mauer selbst zu entfernen. Jedoch würde dann seine Terasse nicht mehr stabil sein und früher oder später auf unsere Seite sacken. und soweit wir richtig informiert wurden, wären wir dann die jenigen, die in diesem Fall die Kosten für die Reparatur seiner Terasse tragen müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?