muss ich kindergeld abgeben, obwohl mein sohn bei mir lebt und gemeldet ist

7 Antworten

Solange keine Änderung für das Aufenthaltsrecht und Sorgerecht eintritt,musst du dem Vater das Kindergeld nicht aushändigen und auch keinen Unterhalt zahlen !!!

So lange es nicht geklärt ist, wo sich dass Kind letzten Endes aufhält, würde ich eigentlich gar nichts machen, denn es fallen ja laufende Kosten an, auch wenn er offiziell nicht zu Hause ist.

Sichere Dich sonst einfach mit einem Anruf bei der zuständigen Familienkasse ab, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Sollte der Vater das Kindergeld verlangen/erhalten, muss er es der Behörde melden. Es wird ihm angerechnet, das sollte ihm bewusst sein und solltest Du es ihm doch so geben, lasse es Dir quittieren oder einen Beleg unterschreiben.

Da Dein Sohn 14 Jahre alt ist, kann er schon entscheiden wo er leben möchte.

Ist ein schwieriges Alter. Er wird nicht sehen was gut für ihn ist.

Aber wenn er es unbedingt möchte, dann lass ihn gehen. Die Zeit wird zeigen, ob es für ihn richtig war/ist. Ich würde aber beim Termin schauen dass ihm bewusst gemacht wird, dass er nicht jedesmal hin und her pendelt, sich gerade da aufhält wo es ihm am besten gefällt. Das würde ihm nicht gut tun.

Drücke die Daumen dass sich alles zum Guten entwickelt.

In diesem Sinne...

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Genau diese Fragen musst du dem Anwalt stellen, mit dem du dich nächste Woche ohnehin triffst.

Pauschal, ohne den Fall genauer zu kennen ... kann man dazu nicht wirklich etwas Verbindliches und für dich Hilfreiches sagen.

Und gegen den Willen deines 14jährigen Jungen wirst du in diesem Fall nur wenig ausrichten können. Der Junge hat ein Recht auf seinen Vater, genau wie der Vater ein Recht auf sein seinen Sohn hat. Und in diesem Alter brauchen Jungen nun mal ihre Väter, (auch wenn diese Harz4-Empfänger sind).

Vergiss bitte eines, neben all dem Ärger und den Kränkungen nicht, dein Sohn ist und bleibt ein Teil seines Vaters ... dagegen sollte eine gute und liebevolle Mutter nicht ankämpfen, auch dann nicht, wenn der Vater etwas anders ist, als er es sein sollte.

Auswandern in die USA mit alleinigem Sorgerecht

Hallo, also ich befinde mich momentan´in einer komplizierten Lage. Und zwar bin ich Deutsch/ Amerikanerin ( ich habe Pässe) und mein Sohn hat einen Deutschen Pass. Nun wollen wir in die USA auswandern mit meinem neuen Partner. Für meinen Sohn habe ich das alleinige Sorgerecht dh. auch das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht. Der Vater hat nur die Vaterschaftsanerkennung gemacht und sich seitdem auch kein bisschen mehr um sein Kind gekümmert. Nicht besucht, nicht für interessiert und auch keinen Cent Unterhalt gezahlt. Nun möchte ich aber wissen ob ich trotzdem mit meinem Kind einfach so auswandern kann, auch wenn ich das alleinige Recht über unser Kind habe. Und muss ich obwohl ich als Mutter Amerikanerin bin für mein Kind ein Visum beantragen? Weiß darüber irgenjemand Bescheid? Es wäre wirklich toll wenn mir da jemand einen Rat geben könnte :)

...zur Frage

Vater gibt ausgezogenen Sohn das Kindergeld nicht was tun?

Also mein freund wohnt nicht mehr Zuhause sondern bei uns ist auch komplett umgemeldet usw und sein Vater rückt das Kindergeld nicht freiwillig raus ob wohl es meinen freund zu steht und der Vater eigentlich dazu verpflichtet ist was kann man da tun?

...zur Frage

Kindergeld bei Auszug in der Ausbildung?

Hallo , mein Sohn ist noch in der Ausbildung und möchte dennoch ausziehen. Wir geben ihm sein Kindergeld, da er nicht so sehr viel verdient.

Wie sieht das mit dem Kindergeld aus, wenn er nicht mehr zu Hause gemeldet ist. Bekommen wir/er dann weiterhin Kindergeld?

Oder ist mit dem Auszug auch kein Anspruch auf Kindergeld mehr da?

...zur Frage

Alleiniges Sorgerecht, was heißt das genau?

Hallo, ich habe das alleinige Sorgerecht für meinem Sohn, mein Ex hat ihn anerkannt. Welche Rechte/Pflichten habe ich und welche hat mein Ex dem Kind gegenüber? Damit meine ich Umgangsrecht, Einhaltung von Vereinbarung zwischen mir und dem Vater etc.

...zur Frage

Welches Jugendamt ist zuständig, wenn das Kind beim Vater lebt, aber Mutter die alleinige Sorge hat?

Meine 15-jährige Tochter wird mit Beginn des nächsten Schuljahres bei ihrem Vater wohnen und leben, der 100 km von mir entfernt in einer anderen Stadt lebt. Das alleinige Sorgerecht verbleibt zunächst bei mir. Welches Jugendamt ist dann für meine Tochter zuständig (bzgl. Unterhaltsregelungen, Sorgerechtserklärungen und sonstiger Fragen/Angelegenheiten)? Das Wohnsitzjugendamt der Mutter oder der Tochter?

...zur Frage

alleiniges Sorgerecht, kind wohnt aber beim Vater...Kindergeld

Hallo, ich habe das alleinige Sorgerecht für meinen Sohn... Er lebt aber beim Vater seit 1 jahr weil es sein wunsch war. Nun bekommt mein Exmann das Kindergeld und es steht eine Klassenfahrt an... Mein ex weigert sich nundie Klassenfahrt zu bezahlen da er kein Sorgerecht hat.. Ist das richtig das ich die Klassenfahrt bezahlen muss oder wie läuft das?

Auch weigert sich meinEx die Schulbücher zu kaufen, da er der meinung ist nur weil er Kindergeld bekommt heisst es nicht das er es bezahlen muss.

Er versteift sich immer wieder darauf das er kein Sorgerecht für den Jungen habe und er ihm nichts kaufen darf (rechtlich)--- Er istwohl nicht geschäftsfähig mehr war seine aussage...

Ich meine ich habe damit kein Problem die hälfte der Klassenfahrt zu übernehmen aber komplet kann ich das auch nich.

Kennt sich da jemand mit aus?

LG silo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?