Muss ich jetzt in Knast?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da sind aber einige Ungereimtheiten.Wie kommst du auf 3Jahre,wenn der Sanka am 3.3.15 gekommen ist.Sind 2.5Jahre schon fragwürdig.Der Sanka hat Dir eine Tablette gegeben?Hast Du die zugesante Rechnung deiner Krankenkasse eingereicht?Hast Du keine Mahnungen bekommen?Woher sollen die Sanitäter wissen wo Du versichert bist?Und nebenbei ist es normalerweise auch so,dass ein Notfallpatient den Sanka nicht selbst rufen kann.Wieso hast du die Krankenversicherung in diesem Zeitraum gewechselt?Wenn ich das so lese,ohne dir nahe treten zu wollen,liegt das Problem ganz wo anders. Da solltest du dir mal Gedanken machen,ob nicht du das komplett versemmelt hast.Hmmmmm........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hupfkugel 30.11.2015, 07:29

Ich verstehe was du meinst, aber mit der Zeitangabe wollte ich es jetzt nur grob ausdrücken ... ich hatte meine Krankenkarte den sani's gegeben. Den Krankenwagen hat meine ex gerufen. Ich wollte es Nicht. Ich habe nur eine einzige Mahnung kurz nach dem Vorfall erhalten, daraufhin rief ich an und mir wurde erklärt das alles okay sei.

Und ne Tabelle habe ich nicht erhalten. Was für eine Tabelle? 

die Krankenkasse wurde gewechselt weil ich über meine Mutter versichert bin (bin jetzt im moment erst 22), und wenn sie wechselt muss ich automatisch mit wechseln.

und ja; die Rechnung wurde bei der damaligen KK eingereicht, aber die haben allein schon 2 Jahre gebraucht mir  meine versichertenkarte zu schicken. (Von 2009 bis 2011 habe ich gewartet und hinterher telefoniert)

0

ja. du hättest die rechnung bei deiner krankenkasse einreichen müssen.

sie können nichts zahlen, wovon sie nichts wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Akecheta 25.11.2015, 01:15

Wenn er zu dem Zeitpunkt überhaupt krankenversichert war.

0
hupfkugel 25.11.2015, 01:24
@Akecheta

Ich War zu dem Zeitpunkt versichert...

deswegen hat es mich ja gewundert...die meinten, dass das automatisch an die Krankenkasse geschickt wird

0
ponyfliege 25.11.2015, 02:05
@hupfkugel

shit. also anrufen und versuchen den sachverhalt zu klären.

und einspruch erheben. das ist ganz wichtig. schriftlich. eingeschriebener brief. und kopie behalten. ausserdem mit der krankenkasse kontakten.

ich hatte was ähnliches - sollte die röntgenaufnahme im notfall bezahlen... 

0

Ruf den an.  Dann findet ihr eine Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hupfkugel 25.11.2015, 01:22

Das werde ich definitiv tun...

0
Brenneke 25.11.2015, 01:24
@hupfkugel

Der kennst sich ja aus und kann dir sagen welche lösungen es gibt

Viel glück

0

Ruf schnellstmöglich bei deiner Krankenkasse an und versuch das zu klären. Ich hoffe, du kommst jetzt noch aus der Nummer raus. In den Knast musst du aber auf keinen Fall, botfalls kannst du es auch abzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hupfkugel 25.11.2015, 01:22

Habe die vor 2 Monaten gewechselt...meinst du es könnte trotzdem klappen?

0

krankenwagen muss man selber blechen. ne in den knast kommste sicher net. würds abklären in nächster zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hupfkugel 25.11.2015, 01:25

Na aber ich hab den ja nicht mal gerufen. Ich wollte auch nicht das der gerufen wird, aber die Sanitäter meinten ja selber, dass es ernst War weil ich keine Luft bekommen hab. Die wollten mich mit ins Krankenhaus nehmen aber ich wollte nicht... 

0
hupfkugel 25.11.2015, 01:33
@Speedballmedium

Schrecklich...für alles wollen die Geld. ..dachte immer die wollen helfen...beim arm werden vielleicht

0
pn551 25.11.2015, 01:54

Ich wurde 2006 durch einen Unfall in der Wohnung vom Krankenwagen, den ich selber gerufen habe, abgeholt. Ich wurde aber nie um Kostenerstattung gebeten.

0

Was möchtest Du wissen?