Muss ich in Holland Marklergebühren zahlen wenn ich ihn auf sein Internetinserat anspreche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein! Der Maklerkontakt kostet nichts.

Fertigt der Makler einen Kaufvertag aus - anders als nach deutschem Recht! - wird dieser Vertrag gegenüber dem Verkäufer nach einer festgesetzten Frist bindend, ähnlich wie der Grundstückskauf in Spanien.

In aller Regel zahlt in den Niederlanden der Auftraggeber des Maklers die Maklergebühr; das geht aber auch aus dem Angebot des Maklers hervor.

Nach der Unterzeichnung des privat zwischen Verkäufer und Käufer geschlossenen Kaufvertrages wird dieser einem Notar vorgelegt, der dann die Unschreibung de Grundbesitzes im Grundbuch nach vorheriger Bestätigung der Kaufpreiszahlung, die in der Regel auf Notaranderkonto erfolgt, veranlaßt. Die Besitzurkunde händigt der Notar dem Käufer im Termin aus.

Die Grunderwerbsteuer wurde übrigens wg. des derzeitigen Immobilienüberangebotes in den Niederlanden von 6 % auf z.Z. der 2 % zurück geschraubt.


nein, erst wenn du einen Vertrag unterschreibst

Was möchtest Du wissen?