Muss ich in der ersten nacht nach einer weisheitszahn op auf etwas beißen wegen dem Blut?

4 Antworten

Natürlich kannst Du nachts die Wangen nicht kühlen und Du mußt auch nicht auf ein Tempo beißen, so kann man nicht schlafen. Ruhe Dich aus und schlaf schön. Gute Besserung.

nein, du brauchst auf nichts zu beißen; dass es nachblutet ist normal, das hört dann von allein auf - kühlen brauchst du nachts auch nicht. Versuche einfach zu schlafen. Gute Besserung.

Nimm´´ne Schmerztablette und versuch´zu schlafen. Das wird jetzt nicht mehr bluten, wenn Du nicht ´rumzutzelst.

Wichtig: Nicht auf Daunenkissen schlafen! Die ziehen Schmerzen an! Dicke Backen sind normal, das vergeht wieder!

Sollte es ein nächstes Mal geben, lass´Dir ´n Spritzle geben!

Ab wann kann ich nach einer weisheitszahn op normal essen?

Mir wurde am Donnerstag unter teilnarkose die unteren Weisheitszähne entfernt.Ich hatte danach sehr dicke wangen aber jtz "normalisiert" sich der Zustand.Außerdem was kann ich jtz essen?

...zur Frage

Eiter im Loch nach Weisheitszahn Op?

Ich habe vor zwei Wochen meinen Weisheitszahn entfernt bekommen und nach circa einer Woche habe ich hinten beim Zahn im Zahnfleisch ein Loch entdeckt wo wohl der Zahn mal drin war, keine Ahnung.

Dies war jedoch voller Eiter und hat einen echt ekelhaften Geschmack im Mund hinterlassen, bin dann auch zum Zahnarzt und er meinte das hätte sich entzündet und mir Antibiotika verschrieben.

Heute war ich erneut dort, circa 2 Tage später und er meinte das hätte sich schon verbessert und jetzt gucke ich mir das eben an und das ist wieder alles vereitert gewesen.

Hatte das schonmal jemand? Ist das normal dass das nicht so schnell heilt?

...zur Frage

Weisheitszahn OP - Faden lose, blutet?

Hallo,

mir wurden vor knapp 5 Stunden zwei Weisheitszähne entfernt. Jetzt hätte ich vor einer Stunde ca das Gefühl, der Faden an der unteren Wunde hätte sich gelöst und seit dem blutet es (nicht besonders stark) und hört nicht auf, trotz auf Tupfer beißen.

Hatte das jemand von euch auch mal? Sollte ich damit in die Notaufnahme fahren?

...zur Frage

Nach Weisheitszahn-OP mit Kamillan spülen?

Ich hatte vor 2 Tagen die OP. Kann ich mit Kamillan spülen, obwohl Alkohol enthalten ist?

...zur Frage

Weisheitszahn-Op Schmerzen nehmen zu

Hallo. Am Dienstag wurde mir unten rechts der Weisheitszahn und oben rechts ein Backenzahn gezogen. Der obere Backenzahn wurde ganz normal gezogen und mit der Wunde gibt es auch keine Probleme. Ganz im Gegensatz zur unteren Wunde..Der WZ wurde aus dem Kiefer geschnitten und anschließend vernäht. Habe dort kein Antibiotikum, Streifen oder aehnliches drin. Am Dienstag hatte ich kaum Schmerzen da war eher das Problem dass ich den Mund kaum oeffnen konnte und nicht schlucken konnte und es noch etwas geblutet hat. Zudem war mir durch die oertliche Betäubung sehr schwindelig und schlecht. Als die Betäubung abgeklungen war ging die Schwellung auch zurück. Mittwoch hatte ich auch kaum Schmerzen allerdings schwoll es wieder leicht an aber das Problem war durch gutes kühlen ok. Seit der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verspüre ich starke schmerzen und habe das Gefühl dass sie immer stärker werde. Ibuprofen 600 kommt kaum dagegen an..zudem tritt beim Spucken auch viel Wundsekrket aus. Seit dieser Nacht Kriege ich kaum noch die Augen zu. Ich kann nicht schlafen nichts. Schnerztabletten bringen gar nichzs . Zudem habe ich einen ganz fiesesn geschmack im mund und der Schmerz zieht sich bis zum vorderen Eckzahn und Ohrenschmerzen kommen auch noch dazu. Ist das noch normal ?

...zur Frage

Schmerzen nach der Weisheitszahn-OP!

Hallo zusammen,

Ich hatte am Montag meine Weisheitszahn-OP, bei der mir direkt alle 4 bei örtlicher Betäubung herausoperiert worden sind. Ich fing sofort an zu kühlen und deswegen verspürte ich auch kein wirklichen Schmerz. Nur so ein leichtes Druckgefühl hatte ich und auch noch bis heute (Freitag). Beim Essen habe ich mich auch sehr "streberhaft" an die Anweisungen des Arztes gehalten und erst gestern das erste Mal etwas anderes als Suppe gegessen (Kartoffelpüree). Allerdings verspürte ich seit gestern zum ersten Mal einen Wundschmerz, der sich zunächst nur morgens zeigte. Jetzt habe ich jedoch keine Schmerztabletten mehr und der Schmerz trat wieder auf. Allerdings nur auf der linken unteren Seite!! Auf der rechten Seite kann ich die Wunde sehr gut einsehen und sie scheint auch normal zu sein. Links jedoch ist das Zahnfleisch von innen etwas angeschwollen und lappt ein wenig über die Zähne, wodurch ich noch nicht einmal die Fäden sehen kann.

Sind diese Schmerzen auch am 5. Tag normal oder muss ich mir da sorgen machen, was Entzündung etc. angeht?

P.S. Meine Schwellung hat sich schon fast komplett zurück gebildet!! :)

Vielen Dank schon einmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?