Muss ich immer dort sein wo mein Erziehungsberechtigter ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also du musst nicht immer da sein, wo dein Erziehungsberechtigter ist, bestes Beispiel, du bist in der Schule, dein Erziehungsberechtigter ist auf der Arbeit.

Aber deine Mutter hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht, bis du 18 Jahre alt bist. und wnn sie halt in den Ferien viel Zeit mit der Familie verbringen will, dann wirst du wohl zwangsweise mit muessen, denn du kannst ja so lange nicht alleine zu Hause bleiben.

Das Gesetz sagt darueber, wer wie lange alleine zu Hause bleiben kann, gar nichts, denn das ist eine Abwaegungssache. Manche Kinder kann man halt mit 16 schon eine Woche alleine lassen, ohne dass das Probleme gaebe. Andere mit 17 3/4 nicht eine Nacht.

Das ist daher eine Entscheidung des Erziehungsberechtigten, was und wie viel er seinem Sproessling auch zutraut oder zutrauen will. Und ein paar Tage ist was anderes wie ein paar Wochen. Weiterhin ist die Frage, ob eine Aufsichtsperson da ist, die gewillt ist, bei Problemen jederzeit zur Verfuegung zu stehen und ab und an nach dem Rechten sieht und der man vertrauen kann.

Mit anderen Worten, die letzte Endscheidung hat alleine deine Mutter und ich als Mutter kann gut verstehen, dass sie dich da nicht so lange alleine lassen kann und will und dann musst du halt eben mit. Es gibt aber auch Handys und Internet usw. so dass man auch von weiter weg den Kontakt halten kann zu den Freunden.

Ich weiss, in dem Alter ist das ziemlich schwierig. Ich hatte diese Probleme auch, mein Sohn wollte nicht mehr mit in Urlaub und alleine konnte er nicht bleiben und zu seiner Oma wollte er nicht und die wollte ihn auch erst nicht mehr nehmen, weil er ihr zu schwierig geworden war und ihr das zu viel Stress war. Pupertaet ist nicht einfach, fuer Keinen. Die Zeit geht aber rum und spaetestens mit 18 ist das Problem erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben solang du Minderjährig bist sowohl die Aufsichtspflicht als auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Das heißt a) wenn was passiert während sie dich alleine (oder mit wem auch immer) daheim lässt haftet sie und b) wenn sie sagt du musst mit hast du da keinen Ton zu melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Land kommst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasming2699
05.02.2015, 18:56

Österreich

0

Deine Mutter ist Érziehungsberechtigt bis Du 18 Jahre alt bist. Bestimmt Sie was Du zu tun hast.Ob es Dir Passt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmungsrecht über den Aufenthalt des Kindes, soweit ich das weiß ja sie darf das selbst wenn eine Aufsichtsperson da wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?