Muss ich im Unterricht mitarbeiten?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Ich glaub schon dass der Lehrer sauer war als du ihm "verboten" hast dich dranzunehemn. Das ist wirklich dumm von dir gewesen. Sei froh dass du so einen Lehrer hast. Es gibt schon auch Lehrer die sind froh wenn die Schüler im unterricht nicht stören. Die beschäftigen sich halt dann nur mit denen die auch wollen. Und das sind oft die schlechten Lehrer. Ist ja auch bequemer für sie. Sei froh dass du so einen Lehrer hast der dich mit einbezeihen will. Das kommt dann auch deinen Noten zugute oder bei deinem Verhalten wohl eher nicht. Aber ein guter Schulabschluss ist heute halt (leider) unbedingt notwendig.

Ich verstehe nicht, wieso du auf einer Ratgebe-Plattform um Hilfe ersuchst, wenn dir die Schule so egal ist. Dann kannste theoretisch ja auch schwänzen, dann brauchst du den Lehrern auch nichts mehr "Befehlen" XD. Verrate mir doch mal bitte, welchen späteren Beruf du dir vorstellen könntest. Ich kann den anderen nur zustimmen... Sei lieber jetzt uncool und mach dir dafür später ein schönes Leben. Hast du immer noch nicht verstanden, das man Lehrern nichts zu befehlen hat? Am Ende bist du sowieso immer der Verlierer... Wenn du dich jetzt änderst und dir Respekt und Disziplin als Tugenden aneignest, kannst du ja auch vielleicht später mal jemandem wirklich etwas befehlen:).

Frage: Was heißt für dich anschnauzen? Ich finde es schon richtig, dass der Lehrer dich ermahnen bzw. dich mit Nachdruck ansprechen kann. Wenn du ihm egal wärst, würde er dich die Zeit absitzen lassen und dich ignorieren.

Sprich mit ihm, vor allem darüber, wo DEIN Problem liegt (weshalb du z.B. so gereizt reagierst). Kommunikation ist meistens der beste Weg.

Kommt auf den Lehrer drauf an!!! aber wenn er ein guter Lehrer ist, dann wir er dich immer weiter dran nehmen. Schließlich ist es seine Aufgabe den Schülern was beizubringen, und dass bekommt man meisten nur so hin!!! Was nützt dir ne Arbeit mir ner 1 wenn du nach 2 Std. wieder alles vergessen hast, weil du nur alles kkurz vor der Arbeit auswendig gelernt hast! Durch das Fragen des Lehrers werden bereifen die Schüler meistens erst den Zusammnenhang und können diesen dann zielgerecht einsetzten. Also tuh dir selbst ein gefallen und pass auf, dann hast du es später viel einfacher! Nicht nur in der Schule!!

Bis zur 9ten hast du Schulpflicht, da bist du verpflichtet dich am Unterricht zu beteiligen. Danach gehst du freiwillig zur Schule, sprich wenn du keine Lust hast dich zu beteiligen kannst du auch zuhause bleiben und hoffen das du mit nem 8te Klasse Abschluss später mal nen Beruf bekommst. Ansonsten wirst du dich beteiligen müssen, wird später nicht anders sein. Aber Schüler wissen das ja besser.

Du bist deinem Lehrer nicht egal, er will, dass du mitmachst. Schließlich wird er dafür bezahlt, dass er dir was beibringt.Falls du es noch nicht mitgekriegt hast, du lernst für dich und deinen späteren Beruf, oder willst du von Hartz4 leben, wenn du Erwachsen bist?

natürlich kannst du nur die Zeit absitzen solange deine Note im schriftlichen im Bereich 1 und 2 sind. In der regel wirken sich nämlich mündliche Leistungen auf die Endnote aus. Da kann man auch mal bis zu zwei Noten abrutschen.

Aber bedenke, dass du irgenmdwann mal aus der Schule rauskommst.

Selbst wenn du Notenmäßig einen ausbildungsplatz bekommt, wirst du den schnell wieder los. Mit so einer Einstellung wirst du im Leben nicht weit kommen. Wer faul und auch noch vorlaut ist, verliert seinen Job wird irgendwann einmal von uns fleißigen menschen abhängig sein. Weil wir uns anstrengen, anpassen, ja uns an Vorschriften halten und schön in die Sozialversicherungen und steuern zahlen.

Dank dir, weiß ich nun wieder, dass ich nicht nur für mich, sondern auch für andere arbeiten gehe. Lerne aber trotzedem schonmal wie man spart. Harz 4 ist ja doch nicht soviel Geld. Passe dann wenigsten in Mathe auf.

Und denk mal darüber nach, wie viele Kinder auf der Welt gerne in die Schule gehen würde. Und wieviele Menschen in Deutschland ohne Arbeit (die gerne arbeiten würden), wegen Leuten wie dir in ein schlechts Licht gestellt werden.

muffin500 19.05.2016, 02:02

Denke mal darüber nach, wie viele Kinder in Deutschland gerne nicht in die Schule gehen würden.

0

Ach, Du schon wieder! Schüler können und haben Lehrern nichts zu verbieten und befehlen. So einfach ist das.

wenn du wenigstens aufpassen würdest, dann wärs ja okay, wenn man still da sitzt. aber man sollte beim unerwartetem aufrufen schon wissen was sache ist. oder bist du dir da zu cool für?

Ich finde dein Verhalten okay. Solange man den Unterricht nicht stört ist doch gut. Ich schlafe ganz oft in Mathe und werde dann dran genommen. Das ist dann nicht so prickelnd, aber mir eigentlich ziemlich egal, da ich schriftlich auf 2 stehe.

Ja kein Wunder wenn du nicht aufpasst, dann weißt du es natürlich nicht! ...

und die Zeit absitzen?! Hallo?

nachdem ich mir mal deine sonstigen Fragen angeschaut habe.. sag mal kann es sein das du später vielleicht gar keinen Job haben willst ?!

Der Lehrer muss dich ja wohl dran nehmen! und wenn du mitarbeit verweigerst, bekommst du eben die entsprechende Note dafür!

....wie alt bist du?

und hast du schon mal von Arbeitsverweigerung gehört? und deren Folgen?

wenn du ne gute mündliche note haben möchtest, solltest du im unterricht mitarbeiten

Dann musst du dich am Ende aber nicht wundern, wenn du schlechte Noten kriegst.

millionen kinder würden gerne zur schule gehen... tausende würden wohl alles dafür geben, ihre waffe gegen ein stück kreide einzutauschen... und du schiebst solche meldungen... ;) respekt vor soviel ignoranz...

eig schon diene noten werden aber schlechter

Äähm eig. intressiert es die lehrer nicht denn eigentlich willst du was von denen lehren den ist es scheiß egal ob du spääter auf ne 5 stehst also ich würd lieber versuchen aufzupassen auch wenn es langweilig ist ! ich kann dich verstehen denn mir ist auch ziemlich oft langweilig und ich könnte einschlafen aber ist besser wenn du aufpasst ;)

Also du musst soweit ich weiß nicht mitarbeiten. Aber das ist Arbeitsverweigerung und du bekommst sehr wahrscheinlich eine 6 im Zeugnis.

Wie wär's, wenn du dir Mühe gibst mitzukommen? Wenn du nicht mehr schulpflichtig bist, such dir einen Job. Dann wirst du dich nach der Schule sehnen.

Du wirst halt ein paar mal durchfallen und die Klasse wiederholen... Aber es geht schon

nee, du msst mitarbeiten, sonst kannste auch gleich zu hause bleiben

Was möchtest Du wissen?