Muss ich im Sportunterricht Tiefstart machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du machst es auf die Art und Weise wie dein Lehrer will, solange du keine gesundheitlichen Einschränkungen hast

Da könnte man ja genauso gut argumentieren mit "Mein Lehrer will uns im Laufen benoten, ich hab aber dazu keinen Bock sondern schmeiß lieber ein paar Körbe, weil ich ja machen kann was ich will"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
17.09.2016, 17:15

Nun ja, wenn man die miese Note akzeptiert, wäre das doch hinnehmbar. :p

0

Du bist verpflichtet, den Anweisungen deines Lehrers zu folgen. Ansonsten ist das Arbeitsverweigerung. Der Sportlehrer deiner Schwester hat vielleicht erlaubt, dass die Schüler starten wie sie wollen, dein Lehrer tut es nicht. Damit musst du dich abfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange es nichts gesundheitsschaedliches oder unterrichtsfernes ist, hast du den anweisungen des lehrers folge zu leisten.

bloss weil du keinen tiefstart machen moechtest und deine schwester was gesagt hat, kannst du nicht ploetzlich deine eigenen regeln aufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist Dein Problem mit dem Tiefstart? Der ist beim Sprint nunmal üblich und will gelernt sein.

Wenn Du ein vernünftiges Problem damit hast, sprich mit Deiner Lehrerin und wenn die zickt mit der Direktorin, bzw. vielleicht erst mal mit dem Vertrauenslehrer.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragontrain
17.09.2016, 16:59

Ich brauch 2-3 Sekunden länger da ich zu blöd bin um unten zu bleiben.

0

so ein quatsch - was bricht die denn ab wenn du den anweisungen deiner lehrerin folgst ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, du sollst nicht Usain Bolt Konkurrenz machen, also ärgere dich nicht herum und mach, was die Lehrerin will.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?